Instagram will EURE Nacktbilder & Familienfotos als Werbung verkaufen?

0
Instagram will EURE Nacktbilder & Familienfotos als Werbung verkaufen? instagram verkauft eure fotos 150x150

Neue Instagram AGB – Nur Account löschen hilft?!

Instagram startet voll durch und macht sich mit den neuen Instagram AGB definitiv keine Freunde. Instagram will EURE Fotos nutzen und (ohne Euer Wissen) als Werbung bzw. für Werbezwecke nutzen. Die neuen AGB gelten für Euch, wenn ihr bis zum 16. Januar noch Instagram “Mitglied” seid. Ausschalten kann man das neue Instagram Feature nicht – soll heißen, Eure öffentlichen Weihnachtsfotos bei Instagram könnten theoretisch bald ÜBERALL zu sehen sein. Witzig dabei: Instagram kann mit EUREN Fotos Geld verdienen.

Letztendlich bleibt nur ein Ausweg aus der Misere: Instagram Account löschen! Wer Instagram nur wegen der Filter nutzt, findet entsprechende Foto-Apps mit hübschen Filtern auch im App Store (inkl. Sharing Funktion). Die neuen Instagram AGB findet ihr übrigens dort – hier die Ausschnitte, die für den aktuellen Shitstorm verantwortlich ist:

By displaying or publishing (“posting”) any Content on or through the Instagram Services, you hereby grant to Instagram a non-exclusive, fully paid and royalty-free, worldwide, limited license to use, modify, delete from, add to, publicly perform, publicly display, reproduce and translate such Content, including without limitation distributing part or all of the Site in any media formats through any media channels, except Content not shared publicly (“private”) will not be distributed outside the Instagram Services.

und auch

To help us deliver interesting paid or sponsored content or promotions, you agree that a business or other entity may pay us to display your username, likeness, photos (along with any associated metadata), and/or actions you take, in connection with paid or sponsored content or promotions, without any compensation to you.

Kurzum: die Rechte der Bilder bleiben bei Euch – durch Nutzung von Instagram räumt ihr aber das Recht ein, dass all Eure öffentlichen Fotos in beliebiger Weise an irgendwen verkauft werden dürfen und Euch irgendwann vielleicht als Werbeplakat über den Weg laufen.

Aprospos – Nacktfotos (wie in der Überschrift angeben) sind bei Instagram laut AGB NICHT ZULÄSSIG – Eure Oma beim Geschenke auspacken unterm Weihnachtsbaum könnte Euch aber theoretisch bald auch in einer Samsung Werbung begegnen.

Übrigens kassiert die Instagram App für iOS aktuell durchweg schlechte Rezensionen – und das sogar OHNE auf die AGB einzugehen.

DEINE MEINUNG ZÄHLT!

Loading Facebook Comments ...

Leave A Reply

No Trackbacks.