Amazon Alexa Neuheiten: Echo Dot endlich mit Uhr, Echo Flex für Steckdose, Echo Studio als HomePod Konkurrent

Amazon Alexa Neuheiten: Echo Dot endlich mit Uhr, Echo Flex für Steckdose, Echo Studio als HomePod Konkurrent 1

Hallo Echo – hallo Alexa! Amazon stellt zahlreiche neue Echo Produkte mit Alexa vor – dabei ist neue Amazon Echo Dot mit Uhr unser Highlight. Zwar ist in Deutschland der Alexa Ring bzw. die Alexa Brille nicht verfügbar, wer sein Zuhause jedoch mit smarten Alexa Lautsprechern bestücken möchte, sollte sich die Amazon Echo Neuheiten genauer anschauen. Alle Echo Neuheiten findet ihr auf dieser Übersichtsseite.

Der neue Echo Dot mit Uhr

Der neue Amazon Echo Dot mit smarter Uhr ist unser Highlight der Echo Neuvorstellungen für Deutschland. Auf dem Display lassen sich neben der Uhrzeit auch die Außentemperatur oder ein Timer anzeigen – die Displayhelligkeit passt sich dabei automatisch dem Umgebungslicht an. Der neue Echo Dot mit Uhr ist technisch gesehen – bis auf die LED Anzeige – ein „normaler“ Echo Dot der 3. Generation und bietet klanglich und funktional keinen grundlegenden Mehrwert gegenüber dem schon länger erhältlichen Echo Dot 3. Generation ohne Uhr. Der neue Echo Dot mit Uhr kann bereits vorbestellt werden und wird ab dem 16. Oktober offiziell zum Preis von 69,99 Euro erhältlich sein. Wer hier sparen möchte und auf eine Uhr verzichten kann, greift stattdessen zum normalen Echo Dot zum aktuellen Kampfpreis von 29,99 Euro. Aber Vorsicht: Amazon bietet zusätzlich eine neue „Lila Stoff“ Farboption für den Echo Dot – diese ist erst ab Mitte November zum Preis von 59,99 Euro erhältlich.

[asa2]B07NQCVHQ6[/asa2]

HomePod Konkurrent: Echo Studio Alexa HiFi Lautsprecher

Mit dem neuen Echo Studio schickt Amazon einen Apple HomePod Konkurrent ins Rennen, der für 199 Euro auch deutlich günstiger ist als ein Apple HomePod (329€). Auch Amazon will mit dem Echo Studio den Raum klanglich voll ausfüllen – dazu vermisst der Echo Studio den Raum und passt die Akustik entsprechend an. Der neue Lautsprecher bietet zudem „3D-Musik“, welche jedoch ausschließlich für Abonnenten von Amazon Music HD verfügbar. Laut Amazon verwandelt Echo Studio die Musik „in einen unglaublichen Hörgenuss. Die Dolby Atmos-Technologie macht aus Stereotracks ein multidimensionales Audioerlebnis mit Räumlichkeit, Klarheit und Tiefe. Echo Studio gibt auch neue Musikformate wieder, die nie zuvor in 3D gemastert wurden.“ Multi-Room Audio ist mit dem neuen Studio Lautsprecher ebenfalls verfügbar. Wer einen Fire TV Cube (2. Gen.), einen Fire TV Stick  4K oder Fire TV Stick (2. Gen.) besitzt kann „erleben, wie Szenen mit Dolby Digital 5.1 und Dolby Atmos zum Leben erweckt werden.“

[asa2]B07NQDHC7S[/asa2]

Der Echo Studio Lautsprecher wird ab dem 7. November geliefert und kann hier zum Preis von 199 Euro vorbestellt werden.

Echo Flex: Alexa für die Steckdose

Ebenfalls neu ist der Alexa Lautsprecher für die Steckdose. Der Echo Flex wird direkt in die Steckdose gesteckt und bietet eine USB-Buchse an der Unterseite, die mit Zubehör wie einem optional erhältlichen Nachtlicht oder einem Bewegungsmelder bestückt werden kann. Für die Musikwiedergabe dürfte der verbaute Mini-Lautsprecher kaum geeignet sein – hier greift man besser zu einem klassischen Echo Dot. Der neue Echo Flex ist zum Preis von 29,99 Euro hier erhältlich – die beiden verfügbaren „Third Reality“ Aufstecker in Form eines Nachtlichtes bzw. eines Bewegungsmelders können beim Bestellvorgang zum Preis von jeweils 14,99 Euro gleich hinzu bestellt werden.

[asa2]B07PFG54H7[/asa2]

Auch der „normale“ Amazon Echo Lautsprecher (also die kleine Tonne) ist in Kürze in einer neuen Auflage erhältlich (hier mehr zum neuen Amazon Echo 3. Generation) – wer lieber auf ein Display setzt, findet im neuen Echo Show 8 ein Alexa Gerät mit 8 Zoll Display (mehr zum neuen Echo Show 8)

[asa2]B07V431WL5[/asa2]

[asa2]B07SNPKX5Y[/asa2]

Was meint ihr zum neuen Alexa Lineup?

Reader Interactions

Was meinst Du dazu

Neue iPhone 11 Pro Angebote Mehr Infos