Anytime Messenger: Amazon arbeitet an Messenger für Echo & Alexa

Amazon scheint aktuell angetrieben vom Erfolg seiner Digitalsparte mit Alexa und zugehörigem Echo-Zubehör nun auch an einer eigenen Messenger App zu arbeiten.

AFTVNews berichtet, dass Amazon an einer Messenger App namens Anytime arbeitet und deren Fokus auf der Gruppenkommunikation liegen soll.

Anytime soll Euch besonders einfache Gruppenchats erlauben…

Anytime soll eine Verschlüsselung besitzen, Video-Chat unterstützen, Audio-Chat anbieten und es Euch erlauben, Eure Nachrichten mit Stickern zu verschönern. Amazon gibt an, dass Nutzer besonders wichtige Nachrichten nochmals extra verschlüsseln können, um sie zu schützen.

Im Gegensatz zu anderen Messengern wie zum Beispiel WhatsApp, der Euch anhand Eurer Telefonnummer erkennt, soll das bei Anytime anders ablaufen. In der Anytime App besitzt jeder Nutzer einen eigenen Nutzernamen, mit dem er zu Gruppenunterhaltungen eingeladen werden kann.

Anytime
Anytime Amazon Messenger

Das läuft dann ähnlich wie bei Twitter mit dem @nutzername ab. Amazon gibt hier wohl an, dass Du mit „Anytime Deine Freunde jederzeit erreichen kannst, indem Du deren Namen verwendest“. Was das genau heißen soll, sprich ob die App sich in existierende soziale Netzwerke einloggt und dort die Kontaktdaten überprüft, lässt sich schwer sagen.

Wenn man jetzt bedenkt, dass Amazon mit dem neuen Amazon Echo Show ein Modell mit Kamera und Bildschirm auf den Markt bringen wird, macht das neue Gruppen-Chat App Modell durchaus Sinn. Wenn Amazon dieses direkt in sein Alexa und Echo-Ökosystem implementiert, ließe sich ganz bequem von Echo zu Echo kommunizieren. Und zwar nicht nur extern mit Freunden, sondern auch als praktische Kommunikationslösung im Haus mit mehreren Stockwerken, usw. Sozusagen Hands-free die Kids via Sprachbefehl und Anytime-Message zum Essen rufen….

Nachdem Amazon im letzten Jahr mit Alexa und Echo eigentlich Maßstäbe gesetzt hat, sind wir gespannt, wie sich Amazon die Zukunft des Messengers vorstellt und lassen uns gerne überraschen, ob der Global Player vielleicht auch hier revolutionäres zu bieten hat.

Quelle(n) :

9to5mac

Zurück zur Apple News Übersicht

Leser-Interaktionen

Was Denkst Du?