App-Entwickler dürfen keine Apple Emojis mehr als Icon-Ersatz missbrauchen

App Store
Emoji App Store Verbot

Shortnews App Store: Dass Apple jede App vor Veröffentlichung im App Store auf Herz und Nieren prüft und diese nur released, wenn sie der Prüfung standhält, wissen die meisten von Euch. Das ist auch mit einer der Gründe, warum sich im Apple App Store wesentlich weniger Malware-verseuchte Apps finden als beim Konkurrenten Google. Wobei Google hier mittlerweile auch etwas genauer hinschaut. Apple legt großen Wert auf diese Kontrollfunktion. Wie es scheint, hat Apple nun die Richtlinien zur Zulassung einer App verändert.

App Store Prüfung: Emojis sind für Kommunikation gedacht! That`s it!

Um genau zu sein, geht es in diesem Fall um Emojis und Apples geistiges Eigentum daran. Entwickler dürfen keine Emojis mehr in App-Beschreibungen oder der App selbst verwenden. Einzige Ausnahme ist, wenn der Nutzer selbst eine Eingabe vornimmt (Chat, Namenseingabe, usw.). Hier dürfen die Emojis dann genutzt werden (und dafür sind sie auch eigentlich gedacht). Viele Entwickler verzichten darauf, sich von Grafikern unique Grafiken und Symbole für ihre Apps erstellen zu lassen.

Auch Freelancer-Grafiker freuen sich über neue Aufträge…

Wie Ihr dem Screenshot entnehmen könnt, verwenden diese dann die Emojis zum Beispiel als Icon oder Funktions-Symbole. So gesehen keine so große Sache, da es für Entwickler auch vorgefertigte Icon-Packs gibt, die diese für kleines Geld erwerben und in ihre Apps integrieren können. Apple hat die neue Richtlinie noch nicht in ihr Support Dokument aufgenommen. Aktuell überarbeiten anscheinend viele Entwickler eigenständig ihre Apps, um einen kurzfristigen Ausschluss aus dem App Store zu verhindern!

Reader Interactions

Was meinst Du dazu