App Store: US Supreme Court könnte über illegales Monopol entscheiden

App Store Logo
App Store Logo (Quelle:9to5mac.com)

In den USA gab es am Montag ein interessantes Treffen am Obersten Gerichtshof der USA, dem US Supreme Court. Dort wurde nämlich darüber gesprochen, ob dieser Gerichtshof eine Klage gegen Apple zulassen wird, die sich auf den App Store bezieht.

App Store: Apple wird illegales Monopol vorgeworfen

So werfen die Kläger Apple vor, dass das Unternehmen mit seinem iOS Store ein illegales Monopol betreiben würde. Apple selbst hat angegeben, dass man den Store nicht als Verkäufer betreibt, sondern lediglich die Plattform bereitstellt, über die App-Entwickler ihre Produkte anbieten können.

Sollte die Klage zugelassen werden und Apple im Rahmen dieser vor Gericht verlieren, dann könnte dies die Zukunft des App Stores entscheiden. Denn eine Niederlage vor Gericht könnte Apple dazu zwingen, den Store nicht mehr im aktuellen Stil zu betreiben.

US Supreme Court könnte Klage gegen Apple zulassen

Wie der US Supreme Court entscheiden wird, ist bisher noch nicht bekannt. Für Apple steht aber viel auf dem Spiel, denn alleine im vergangenen Jahr konnte Apple mit seinem iOS-App-Store auf rund 11 Milliarden US-Dollar Umsatz kommen. Hierauf wird Apple mit Sicherheit nicht verzichten wollen.

Quelle(n) :

NBC News

Reader Interactions

Was meinst Du dazu

iPhone 11 vorbestellen Mehr Infos