10 GB LTE Allnet-Flat nur 9,99€Hier informieren

Apple-Aktie: Al Gore verkauft Aktien für 40 Millionen US-Dollar

Apple-Aktie: Al Gore verkauft Aktien für 40 Millionen US-Dollar 1
Apple Übernahmen?

Die Apple-Aktie hat sich in den vergangenen Tagen deutlich nach oben geschoben, unter anderem in Verbindung mit einem neuen Allzeithoch. Während diverse Experten jetzt für einen guten Zeitpunkt halten, um noch Apple-Aktien zu kaufen, hat nun ein bekannter Apple-Anleger aus dem hohen Kurs Kapital geschlagen.

Apple-Aktie: Al Gore tritt Hälfte seiner Aktien ab

Hierbei handelt es sich um den ehemaligen US-Vizepräsidenten Al Gore, der seit 2003 im Apple-Vorstand sitzt und in Kürze für eine Wiederwahl zur Verfügung steht. Al Gore hat vor kurzem die Hälfte seines eigenen Aktienbestandes an Apple-Wertpapieren veräußert.

Insgesamt konnte der ehemalige US-Vizepräsident mit dem Verkauf rund 40 Millionen US-Dollar erlösen. Nach aktuellem Stand besitzt Gore noch einmal ein Aktienpaket mit etwa gleichem Wert, das der Ex-Politiker dem Vernehmen nach auch erst einmal behalten möchte.

Hoher Aktienkurs als möglicher Verkaufsgrund

Die Gründe für den Verkauf sind nicht bekannt, allerdings ist der aktuell hohe Aktienkurs der Apple-Aktie mit Sicherheit ein guter Grund, um Geld zu verdienen. Und selbst wenn der Kurs weiter ansteigen sollte, ist zumindest Al Gore mit seinem weiteren Aktienbestand auf der sicheren Seite.

Quelle(n) :

Forbes

Zurück zur Apple News Übersicht

Reader Interactions

Was Denkst Du?