Apple-Aktie verliert nach iPhone-XR-Berichten deutlich

Über das Apple iPhone XR haben wir gerade berichtet, insbesondere darüber, dass die Nachfrage ein gutes Stück hinter den Erwartungen zurückgeblieben sein soll. Dies hat nun auch Auswirkungen auf die Apple-Aktie, und zwar in einem größeren Maße als vielleicht gedacht.

Apple-Aktie mit deutlichem Wertverlust

Denn der Aktienkurs Apples hat nach den Meldungen rund um das iPhone XR deutlich an Wert verloren, der Wert einer Aktie ging sogar auf unter 200 US-Dollar unter. Dies ist auch momentan der Fall, die Aktie steht bei 199,93 US-Dollar pro Stück.

Damit aber nicht genug, denn mit diesem Wert ist Apple an der Börse erstmals seit Überschreiten der Marke wieder weniger wert als eine Billion US-Dollar. Im Moment liegt der Börsenwert Apples bei rund 965 Milliarden US-Dollar, was Apple nicht erfreuen dürfte.

Apple iPhone XR mit geringerer Nachfrage

Wie es künftig um die Apple-Aktie bestellt ist, lässt sich im Moment noch nicht sagen. Allerdings ist ohne gute Neuigkeiten nicht damit zu rechnen, dass der Wert deutlich steigen wird. Dass sich Apple aber auch ohne Neuigkeiten wieder bei einem Börsenwert von mehr als einer Billion US-Dollar einpendeln wird, ist ebenso nicht ausgeschlossen.

Quelle(n) :

AppleInsider

Zurück zur Apple News Übersicht

Leser-Interaktionen

Was Denkst Du?