Apple-CEO Tim Cook: Apple iPhone XR kein Flop

Dass die Verkaufszahlen der iPhones nicht mehr so gut sind wie noch in der Vergangenheit, gilt mittlerweile als sicher. In einem Interview mit CNBC hat sich nun Apple-CEO Tim Cook zu Wort gemeldet und insbesondere auf das viel gescholtene Apple iPhone XR Bezug genommen.

Apple iPhone XR laut Tim Cook kein Flop

Schließlich wurde das iPhone XR immer wieder als Flop beschrieben und soll sogar mehrfach in der Produktion gekürzt worden sein. Wie Tim Cook nun mitgeteilt hat, seien die Berichte, laut denen das iPhone XR ein großer Flop ist, nicht richtig.

Vielmehr sei es so, dass sich das iPhone XR seit dessen Start an jedem Tag als das beliebteste iPhone-Modell gezeigt hat. Sprich: das iPhone XR dürfte Tag für Tag die höchsten Verkaufszahlen der neuen iPhones erreichen.

iPhone XR verkauft sich weiterhin gut

Allerdings wollte Cook keine Relationen zu den übrigen iPhone-Modellen nennen. Dementsprechend könnte es auch sein, dass sich die anderen iPhones einfach deutlich schlechter verkaufen, während das iPhone XR noch einigermaßen gut läuft. Da Apple künftig keine iPhone-Verkaufszahlen mehr nennen wird, bleiben uns hier nur Spekulationen.

Quelle(n) :

Macrumors

Reader Interactions

Was meinst Du dazu