Apple-Entwickler sind jetzt Teil der WebVR-Community

O2 You: neue O2 Tarife mit iPhone 11 (Pro) hier verfügbarHier informieren
WebVR
Apple jetzt Teil der WebVR Community

Dass Apple aktuell sowohl das Thema Augmented Realität wie auch Virtual Reality als besonders wichtig ansieht, ist ja nichts Neues.

Während der Konzern aktuell seinen Fokus auf die Implementierung eines Augmented Reality Systems legt, und Entwicklern am neuen macOS ein VR Entwickler-Kit zur Verfügung stellt, ging folgende Meldung ein wenig unter: Der Apple Konzern hat sich der WebVR Community angeschlossen.

Egal welches OS & Gerät: VR für alle!

WebVR ist eine Initiative, die es sich zum Ziel gesetzt hat, Virtual Reality für jeden verfügbar zu machen, egal welchen Browser oder welches Gerät dieser gerade verwendet. Drei Apple Entwickler sind nun Teil der WebVR Initative, die bereits von Google und Mozilla unterstützt wird.

Naval battle using new Apple iOS ARKit – Immersion AR Labs

Jetzt sind dann alle drei großen Anbieter moderner Web-Browser im Team. So gesehen, hat Google den größten Vorsprung, diese haben bereits ihre Cardboard und der Daydream und können hier erste Erfolge vorweisen. Apple schließt mit seinem High Sierra macOS VR Support auf und bietet Entwicklern ein sinnvolles Tool zum Arbeiten.

Parking a car on iPhone, with iOS 11 AR Kit

In Sachen Augmented Realität schließt Apple gerade deutlich zu Google auf, nachdem nun erste Entwickler die Möglichkeit haben, sinnvolle AR Apps zu programmieren. Man muss aber auch ganz ehrlich dazu sagen, dass Google ein entsprechendes Projekt bereits vor drei Jahren gestartet hat (Projekt Tango).

Say hello to Project Tango!

Dass sich nun auch Apple bereit erklärt hat, an derWebVR Community teilzunehmen, lässt hoffen, dass der Konzern Großes vorhat und das Thema Augmented- und Virtual Reality kein Apple-exklusiver Spaß werden soll.

Quelle(n) :

9to5mac

Zurück zur Apple News Übersicht

Reader Interactions

Was Denkst Du?

Neue iPhone 11 Pro Angebote Mehr Infos