Apple HomePod Mini: Günstigeres Modell für 2019 geplant

HomePod
HomePod (Quelle:9to5mac)
❯ Media Markt: 19% MwSt geschenkt
auch auf iPhone, iPad & Macs!

Während in diesem Jahr die neuen iPhones das Highlight für Apple ausmachen dürften, wird auch 2019 viel vom kalifornischen Unternehmen erwartet. Unter anderem laut Analyst Blayne Curtis von Barclays ein Apple HomePod Mini, der bereits mehrfach Teil von Spekulationen war.

Apple HomePod Mini soll 2019 auf den Markt kommen

Dem Vernehmen nach sei der HomePod Mini für 2019 eingeplant, wenngleich hierbei nicht genannt wurde, in welchem Zeitraum des kommenden Jahres. Dementsprechend ist auch ein Release gegen Ende 2019 denkbar, etwa im Oktober 2019, zusammen mit eventuellen neuen Macs und iPads.

Was ebenfalls als Option genannt wurde: Apple soll beim HomePod Mini mit einem günstigeren Preis auf den Markt bringen wollen. Die erste HomePod-Generation sei hinter den Erwartungen zurückgeblieben, die sich seit Januar 2018 weniger als fünf Millionen Mal weltweit verkauft hat.

Erstes HomePod-Modell bleibt hinter den Erwartungen

Gerüchte über eine günstigere HomePod-Variante gab es schon vor dem Launch der ersten Generation, abwegig erscheint das Ganze also nicht. Ob der HomePod Mini auch als solcher auf den Markt kommen wird, ist aber zumindest fraglich.

Denn es wurde bereits an anderer Stelle spekuliert, dass Apple den günstigeren Smart-Speaker unter Beats-Flagge veröffentlichen würde. Was Apple aber genau plant, lässt sich im Moment noch nicht sagen, außer natürlich, dass ein HomePod Mini generell wahrscheinlich ist.

Quelle(n) :

Macrumors

Reader Interactions

Was meinst Du dazu