Apple iMac: 20 Jahre bunter Spaß

macOS High Sierra Bug
macOS High Sierra Bug

Der gestrige Tag war für Apple etwas Besonderes, denn der Apple iMac hat seinen 20. Geburtstag gefeiert. Und passend dazu haben sowohl Apple als auch Apple-CEO Tim Cook an die Vorstellung des ersten iMacs erinnert, die von Steve Jobs höchstselbst vorgenommen wurde.

Apple iMac feiert seinen 20. Geburtstag

Der erste iMac hat einen wichtigen Meilenstein für Apple bedeutet und zusammen mit dem iPod das Unternehmen in schwierigen Zeiten aus der Krise geholfen. Bekannt ist der erste iMac natürlich vor allem für sein buntes Äußeres – auch zu sehen in der kompletten Präsentation aus dem Jahr 1998:

Alleine der Stil der damaligen iMacs war etwas Neues, das gerade bei bieder wirkenden Windows-PCs nicht gefunden werden konnte. Auch Apple-CEO Tim Cook findet, dass der iMac die Welt der Computer verändert hat:

Neue iMacs dürften noch 2018 kommen

Während der iMac im Laufe der Jahre deutliche Veränderungen erhalten hat, warten wir in diesem Jahr noch auf neue Modelle. Diese könnten im September oder Oktober 2018 erscheinen und sollen vor allem bessere Hardware für mehr Leistung mit sich bringen.

Quelle(n) :

Macrumors

Reader Interactions

Was meinst Du dazu

Neue iPhone 11 Pro Angebote Mehr Infos