Apple iMac 2017: USB Typ-C Anschluss und AMD-GPUs

Apple iMac 2017: USB Typ-C Anschluss und AMD-GPUs 1

Heute Mittag haben wir darüber berichtet, dass Apple-CEO Tim Cook intern gegenüber seiner Belegschaft angekündigt hat, dass der Mac als solcher auch weiterhin bei Apple auf der Agenda stehen wird. Nun gibt es die passenden Gerüchte rund um neue Macs zu lesen.

Apple iMac 2017 soll über neue AMD-Grafikeinheit verfügen

So berichtet Bloomberg unter anderem über den Apple iMac 2017, der mit kleineren Veränderungen auf den Markt kommen soll. Angefangen bei einem USB Typ-C Anschluss, der im Technik-Segment mittlerweile zum Standard zählen dürfte.

Darüber hinaus sollen auch neue AMD-Grafikeinheiten verbaut werden, wobei die Frage ist, ob die aktuellen Polaris-GPUs eingeplant sind oder schon die Vega-Chips, die in Q1 2017 auf den Markt kommen sollen.

Auch kleinere Updates für das MacBook-Segment

Abseits des iMac sollen auch das 12 Zoll große MacBook und das MacBook Pro kleinere Updates erhalten, speziell was die Leistung anbelangt. Der Mac Pro hingegen könnte tatsächlich vor dem Aus stehen, genauso wie das kolportierte Touch Bar Magic Keyboard.

Quelle(n) :

Macrumors

Reader Interactions

Was meinst Du dazu

iPhone 11 vorbestellen Mehr Infos