Apple iPad Pro 2018: Apple erklärt Bending-Problem

Credit: The Verge

Dass das Apple iPad Pro 2018 über ein Problem mit verbogenem Gehäuse zu klagen hat, ist nicht neu und war hier bereits mehrfach Thema. Auch, dass Apple dies mit der Produktion selbst erklärt hat und ein leichtes Biegen des iPad Pro 2018 nicht als Mangel ansieht.

Apple iPad Pro 2018: Bending-Problem erklärt

Nun hat Apple ein neues Support-Dokument veröffentlicht, das sich mit der Thematik beschäftigt und noch einmal die Gründe aufzeigt. Und wie bisher sagt Apple auch weiterhin, dass ein Teil der Produktion für kleinere Abweichungen sorgen könne (via Apple):

The new straight edges and the presence of the antenna splits may make subtle deviations in flatness more visible only from certain viewing angles that are imperceptible during normal use. These small variances do not affect the strength of the enclosure or the function of the product and will not change over time through normal use.

Auch wenn das Ganze für Apple nicht als großes Problem erscheint, ist davon auszugehen, dass das kalifornische Unternehmen beim Apple iPad Pro 2019 versuchen wird, solche Probleme komplett zu vermeiden.

Quelle(n) :

Macrumors

Reader Interactions

Was meinst Du dazu