Apple iPhone 8: Preis von 1.100 US-Dollar erwartet

Im kommenden Monat könnte die offizielle Vorstellung des Apple iPhone 8 erfolgen, genauer gesagt ist dies sogar zu erwarten. Mit an Bord soll das iPhone 8 bekanntlich einige interessante Neuerungen haben, darunter ein OLED-Display sowie ein neues Design.

Apple iPhone 8: Preis von 1.100 US-Dollar denkbar

Für diese Neuerungen soll Apple aber auch Berichten zufolge keinen geringen Preis verlangen. Nachdem sogar Berichte von bis zu 1.200 US-Dollar als Einstiegspreis genannt wurden, hat Analyst Rod Hall von JP Morgan nun eine neue Prognose veröffentlicht.

Dieser sieht den Preis für das iPhone 8 als nicht ganz so hoch an, glaubt aber dennoch an kein günstiges Modell. Nach Einschätzung von Hall soll das teuerste Modell des iPhone 8 für 1.100 US-Dollar ohne Vertrag verfügbar sein. Dies wäre wohl das Modell mit 256 GB internem Speicher.

Kosten für neues iPhone höher als jemals

Generell lässt sich davon ausgehen, dass Apple für das iPhone 8 viel Geld verlangen wird. Ob sogar 1.200 US-Dollar für das Einstiegsmodell fällig werden, darf dennoch bezweifelt werden. Ein Preis von 999 US-Dollar ohne Vertrag für das günstigste Modell des iPhone 8 wäre aber sicherlich keine Überraschung.

Quelle(n) :

Barron's

Zurück zur Apple News Übersicht

Leser-Interaktionen

Was Denkst Du?