Apple Mac: Tim Cook sieht großartige Desktop-Rechner in Zukunft

Apple Mac: Tim Cook sieht großartige Desktop-Rechner in Zukunft 1

Vor wenigen Tagen haben wir über ein mögliches Aus der Mac-Sparte berichtet, wobei das Thema durchaus kontrovers diskutiert wurde. In einem internen Memo, das via Techcrunch an die Öffentlichkeit gelangt ist, hat sich Apple-CEO Tim Cook nun gegenüber seiner Belegschaft zur Mac-Zukunft geäußert.

Apple Mac: Tim Cook will Desktop-Tradition fortsetzen

In seiner Mitteilung ließ Cook wissen, dass der Apple Mac noch lange nicht am Ende sei und Cook selbst großartige Desktop-Rechner in der Zukunft sieht. Dementsprechend dürften nicht nur weitere MacBooks auf den Markt kommen, sondern auch Macs.

Dies könnte durchaus kurzfristig erfolgen, der Mac mini etwa wurde seit 2014 nicht mehr erneuert, der Mac Pro hat sein letztes Update 2013 gesehen. Lediglich der iMac hat 2015 ein Update erhalten, aber auch hier wäre eine Erneuerung denkbar.

Neues MacBook Pro stand zuletzt in der Kritik

Die neuesten MacBook-Pro-Modelle standen zuletzt in der Kritik, vor allem wegen der Akkulaufzeit und fehlender Neuerungen. Da Apple aber noch immer Gewinne mit seiner Mac-Sparte einfährt, ist ein baldiges Ende dieser unwahrscheinlich.

Quelle(n) :

The Verge

Reader Interactions

Was meinst Du dazu

iPhone 11 vorbestellen Mehr Infos