Apple Mac: Touchscreen-Modelle nicht sinnvoll

Apple stellt neues MacBook Pro mit neuer Tastatur vor Hier informieren
Apple Mac: Touchscreen-Modelle nicht sinnvoll 1

Das neue MacBook Pro wartet unter anderem mit der OLED-Leiste, der Touch Bar auf, zu der sich Apples Designchef Jony Ive in einem Interview zu Wort gemeldet hat. Speziell stand dabei im Vordergrund, die einzelnen Schritte bei der Entwicklung in den Vordergrund zu stellen.

Apple Mac: Multi Touch nicht sinnvoll einsetzbar

Apples Jony Ive hat im Interview mit CNET folgende Worte geäußert:

When we lived on them for a while, sort of pragmatically and day to day, [they] are sometimes less compelling. This is something [we] lived on for quite a while before we did any of the prototypes. You really notice or become aware [of] something’s value when you switch back to a more traditional keyboard.

Macs mit einem schweren Stand

Wie darüber hinaus mitgeteilt wurde, sieht Apple einen Apple Mac mit Touchscreen als nicht sinnvoll an, da sich Funktionen wie Multi Touch nicht so integrieren ließen, dass ein Mehrwert für die Nutzer entsteht. Touchscreen-Macs wird es damit wohl auch in Zukunft nicht zu sehen geben.

Quelle(n) :

Macrumors

Zurück zur Apple News Übersicht

Reader Interactions

Was Denkst Du?

Neue iPhone 11 Pro Angebote Mehr Infos