10 GB LTE Allnet-Flat nur 9,99€Hier informieren

Apple MacBook: OLED-Displays für Zukunft geplant

Apple MacBook: OLED-Displays für Zukunft geplant 1

Das Apple MacBook Pro 2016 wurde gerade erst in diversen Fassungen vorgestellt, heute haben wir gleich mehrere Gerüchte rund um das MacBook Pro 2017 in petto. Laut eines neuen Berichts von ETNews steht hierbei vor allem ein OLED-Display im Vordergrund.

Apple MacBook: OLED-Displays ab 2017 denkbar

Wie ETNews mit Hinweis auf anonyme Quellen berichtet, soll Apple derzeit evaluieren, wie es mit einem etwaigen Wechsel von LCD-Panels auf OLED-Panels aussieht. Speziell die Performance in Verbindung mit der eigenen Hardware sei hierbei für Apple interessant.

Im Prinzip wäre ein Wechsel auf OLED-Displays für Apple mit einigen Vorteilen verbunden, insbesondere was die Akkulaufzeit anbelangt, da OLED-Panels weniger Energie benötigen als vergleichbare Panels mit LCD-Technologie.

Auch Apple iPhone 8 mit OLED-Display geplant

Ob ein MacBook mit OLED-Display aber schon 2017 auf den Markt kommen wird, bleibt weiter offen. Passend wäre dies aber schon, das auch das Apple iPhone 8 mit einem OLED-Display auf den Markt kommen soll, das für das kommende Jahr erwartet wird.

Quelle(n) :

Macrumors

Zurück zur Apple News Übersicht

Reader Interactions

Kommentare

  1. Rasta antwortet

    IPS Panel können in der Regel besser Farben darstellen. OLED sind oft übersättigt und unnatürlich, haben dafür aber ein perfektes Schwarz. Ich hoffe der Schritt ist gut überlegt nicht so wie bei OnePlus wo die Bildqualität durch den Wechsel auf OLED deutlich schlechter geworden ist.

  2. Greecos antwortet

    Wahnsinn kaum ist der neue macbook pro raus schon wird über die nächste generation spekuliert! Da sollen sich aber die leuten nicht wundern wenn der Einstiegspreis bei 3000 € mit so ne Technik liegt!!!! Ich hab habe langsam das gefüll das apple mittlerweile auf die medien hört, welche neuheiten dabei seien sollten! Und wenns so soweit ist, ärgert sich dann jeder über denn preis!!! Das ist doch logisch da bei einem OLED Panel der einstiegspreis bei mindestens 3000€ liegt, denk doch mal drüber nach…. P.S es wäre mehr intressant was als nächstes apple für den imac bereit hält!!!

Was Denkst Du?