Apple-Produkte bei Amazon: Das bedeutet der Deal für kleine Händler

O2 You: neue O2 Tarife mit iPhone 11 (Pro) hier verfügbarHier informieren
Apple-Produkte bei Amazon: Das bedeutet der Deal für kleine Händler 1

Vor kurzem haben wir darüber berichtet, dass Amazon in Zukunft offiziell Apple-Produkte verkaufen wird – unter anderem auch in Deutschland. Bei CNN ist nun zu lesen, was der Deal zwischen Apple und Amazon für Folgen haben könnte.

Apple-Produkte bei Amazon: Probleme für Händler

Zunächst vorab: der Deal beinhaltet, dass Amazon alle Produkte aus dem Hause Apple von seiner Plattform löscht, die nicht von Apple-bestätigten Resellern stammen. Wer also nicht von Apple als Reseller bestätigt worden ist, kann ab Januar 2019 keine Apple-Geräte mehr über Amazon anbieten.

Ein Problem könnte dies vor allem für jene Anbieter werden, die klein sind und nur vereinzelt Apple-Devices über Amazon vertreiben. Für diese bleibt nur der Weg, sich bei Apple als offizieller Reseller bestätigen zu lassen, wofür die Händler bei Apple pro Jahr eine Mindestmenge an Produkten kaufen müssen.

Apple und Amazon dürften vom Deal profitieren

Gerade für kleine Anbieter lohnt sich dies oftmals nicht, sodass diese in Zukunft auf einen Teil ihrer Vertriebsstrategie verzichten müssen, oder eben ein höheres Risiko eingehen. Während der Deal also für Apple und Amazon sehr vorteilhaft sein dürfte, könnten kleinere Dritthändler mit schweren Folgen zu kämpfen haben.

Quelle(n) :

CNN

Zurück zur Apple News Übersicht

Reader Interactions

Was Denkst Du?

Neue iPhone 11 Pro Angebote Mehr Infos