Apple-Steuern in Irland: 9 Milliarden Euro bereits zurückgezahlt

Apple-Steuern in Irland: 9 Milliarden Euro bereits zurückgezahlt 1
Bildquelle: 9to5mac.com

Die EU-Kommission hat Apple bekannt dazu angehalten, Steuern in Irland nachzuzahlen, insgesamt rund 13,1 Milliarden Euro. Von diesem Betrag wurden bereits neun Milliarden Euro der offenen Apple-Steuern auf ein Treuhandkonto überwiesen, so Apple.

Apple-Steuern in Irland werden nachgezahlt

Gegenüber Reuters hat Apple mitgeteilt, dass zwei Zahlungen in Höhe von jeweils 4,5 Milliarden Euro getätigt wurden. Dies geht aus Berichten hervor, die von Apple stammen und die Reuters vorliegen (via Reuters):

„As of June 30, 2018, 4.5 billion euros of the recovery amount was funded into escrow. Subsequent to June 30, 2018, the company has funded an additional 4.5 billion euros of the recovery amount into escrow,“ Apple said in quarterly documents seen by Reuters.

Apple und irische Regierung gegen Entscheidung

Dementsprechend ist nur noch eine weitere Rate offen, wenngleich noch nicht bekannt ist, wann diese überwiesen werden soll. Ferner ist unbekannt, ob die Entscheidung überhaupt Bestand behalten wird.

Denn Apple und die irische Regierung haben sich dazu entschieden, einen Rechtsbehelf gegen die Entscheidung einzulegen. Aus diesem Grund könnte es sein, dass diese gekippt wird und Apple dann den Betrag von der irischen Regierung zurückfordern kann.

Quelle(n) :

AppleInsider

Reader Interactions

Was meinst Du dazu

iPhone 11 vorbestellen Mehr Infos