Apple Store: Polizei in kalifornischen Stores als Sicherheitspersonal eingesetzt

Apple Store: Polizei in kalifornischen Stores als Sicherheitspersonal eingesetzt 1

Vor kurzem haben wir darüber berichtet, dass in Kalifornien in diverse Apple Stores eingebrochen wurde, woraufhin mindestens 17 Personen angeklagt wurden. Zusätzliche Sicherheit für den einen oder anderen Apple Store sollen nun Polizisten bieten können, die in Kalifornien eingesetzt werden.

Apple Store: Neues Sicherheitspersonal in Kalifornien

Wie CBS Sacramento berichtet, hat Apple einen Deal mit der lokalen Polizei geschlossen, um uniformierte Polizisten als Sicherheitspersonal vor den diversen Apple Stores in Kalifornien zu positionieren. Seitdem die Polizei vor Ort präsent ist, gab es keine Einbrüche in die Apple Stores mehr.

Die Kosten für die Einsätze trägt Apple komplett selbst, hierfür werden also keine Steuergelder aufgewendet. Dass Apple ein Interesse daran hat, seine Waren entsprechend vor Diebstählen zu schützen, ist nicht überraschend.

Einbruchserie verursacht Schaden in Millionenhöhe

Immerhin hat alleine die kürzliche Einbruchserie einen Schaden von mehr als einer Million US-Dollar bei Apple verursacht. Um die Schäden in Zukunft möglichst gering zu halten, greift Apple also zu ungewöhnlichen Mitteln und lässt die Polizei vor Ort patrouillieren.

Quelle(n) :

BGR

Zurück zur Apple News Übersicht

Leser-Interaktionen

Was Denkst Du?