Apple TV: Neue TV-Serie von J.J. Abrams als Original Content

Wie wir mittlerweile wissen, hat Apple massiv in puncto Original Content aufgerüstet und will dies auch in Zukunft weiter tun. Unter anderem berichtet Variety nun, dass Apple einen Deal mit Regisseur J.J. Abrams schließen konnte, der sich auf eine neue TV-Serie bezieht.

Apple TV: J.J. Abrams bekommt neue Serie

Hierzu sind glücklicherweise auch schon ein paar Details bekannt, die sich auf jene neue Serie beziehen. Die Serie widmet sich den Memoiren von Amy Silverstein, die unter dem Namen „My Glory Was I Had Such Friends“ erschienen sind.

Für die Umsetzung als TV-Serie wird J.J. Abrams als Executive Producer fungieren, während Jennifer Garner die Hauptrolle übernehmen soll. Das ist nicht das erste Mal, dass Garner und Abrams zusammenarbeiten, die war schon zwischen 2001 und 2006 in der Serie Alias der Fall.

Apples Streaming-Service startet 2019

Was bisher noch nicht bekannt ist: wie viele Folgen die TV-Serie umfassen wird und wann diese ausgestrahlt werden soll. Zumindest zum Start des Apple-Services für TV-Streaming ist nicht mit einer Ausstrahlung zu rechnen, denn jener Service geht bereits 2019 an den Start.

Quelle(n) :

Macrumors

Zurück zur Apple News Übersicht

Leser-Interaktionen

Was Denkst Du?