Apple Watch Series 3: Nachfrage stark, iPhone 8 wegen iPhone X nicht

Credit: The Verge

Nachdem nun die ersten Fuhren der neuen Apple-Produkte (mit Ausnahme des iPhone X) ausgeliefert werden, lohnt sich ein Blick auf die ersten Verkaufszahlen. Zu diesen hat sich der bekannte Marktanalyst Ming-Chi Kuo zu Wort gemeldet, und zwar bezüglich der Apple Watch Series 3 und des iPhone 8.

Apple Watch Series 3 mit starker Nachfrage

Bei der Apple Watch Series 3 soll die Nachfrage deutlich höher gewesen sein als zunächst gedacht. Vor allem die LTE-Variante kann sich hierbei großer Beliebtheit erfreuen. Nach Einschätzung von Kuo sollen 80 bis 90 Prozent der Kunden eine LTE-Version bestellt haben.

Sollte dem tatsächlich so sein, dann hätte Apple auf jeden Fall die richtige Entscheidung getroffen, eine LTE-Version anzubieten. Wie hoch die Verkaufszahlen der neuen Apple Watch 3 aber sind, hat Kuo in seinem Bericht leider nicht genannt.

iPhone X schwächt Zahlen des iPhone 8

Dafür gab es noch eine Einschätzung zum Apple iPhone 8. Dieses soll laut Kuo darunter leiden, dass viele Kunden auf das Apple iPhone X warten werden. Dementsprechend dürften die Verkaufszahlen für das iPhone 8 und iPhone 8 Plus geringer ausfallen. Damit war aber definitiv zu rechnen, immerhin bietet das iPhone X einige interessante Neuerungen.

Quelle(n) :

Macrumors

Reader Interactions

Was meinst Du dazu