Ebook Flatrates: Amazon Kindle Flat & Readfy iOS App

Ebook Flatrates: Amazon Kindle Flat & Readfy iOS App 1

Die Ebook Flatrates kommen: Amazon Kindle Flat Unlimited und Readfy iOS App! Amazon soll im Oktober mit E-Book Kindle Flatrate einen unbegrenzten Lesespaß für einen kleinen monatlichen Fixbeitrag auch in Deutschland ermöglichen, die iOS App Readfy für iPhone und iPad ermöglicht das komplett kostenlose Lesen von Ebooks dank Werbung bzw. Werbeeinblendungen.

Amazon Kindle Unlimited: DIE Ebook Flat?

Amazon soll am 8. Oktober zur Frankfurter Buchmesse die E-Book Flatrate Kindle Unlimited starten. Für einen monatlichen Fixpreis soll dem Kindle Leser unbegrenzt Zugriff auf Bücher in der Kindle Ebooks Bücherei erhalten. Allerdings scheint dies in Deutschland nicht ganz so einfach umzusetzen zu sein: während kleinere Verlage die Chance erkennen und eBook Flatrates als „Modell der Zukunft“ sehen üben die Branchenriesen eher Zurückhaltung. Dies soll laut WiWo vor allem daran liegen, dass das Verhältnis zwischen Amazon und beispielsweise dem großen Verlagshaus Bonnier durch die Forderungen höherer Rabatte seitens Amazon etwas getrübt seien. Vor allem in Kombination mit dem neuen Kindle Voyage dürfte dieses Angebot dennoch einige Leseratten freuen.

Readfy: kostenlose Ebook Flat durch Werbung

Readfy stürmt mit einer etwas anderen aber durchaus interessanten Idee in den iOS App Store für iPhone und iPad. Kostenlose Bücher und Ebooks verspricht man hier, finanziert durch Werbebanner und Werbeeinblendungen. Dennoch sei auch eine werbefreie Version der App geplant, durch einen In App Kauf (oder Abo?) können die Banner entfernt werden. Bisher sind wohl über 25000 elektronische Bücher in Readfy erhältlich, einen Blick sollten Bücher- und Leseratten also auf alle Fälle riskieren.

Flatrate-Angebote für Musikstreaming wie beispielsweise Spotify sowie Streaming von Fernsehen, TV-Serien und Filmen wie Netflix, Watchever, Maxdome und Amazon Instant Video haben sich mittlerweile auf dem Markt etabliert. Unserer Meinung nach ist daher ein Pendant für Bücher und Ebooks eine sinnvoller, ja sogar überfälliger Service. Verlagshäuser, die sich gegen die Einführung eines solchen Angebots sträuben sollten sich die Probleme der Musik- und Filmindustrie vor Augen führen. Hier muss ein vernünftiges und für alle Seiten rentables, zukunftsweisendes Geschäftsmodell gefunden werden.

Sicherlich macht das Lesen eines „echten, gedruckten Buches“ auch heute noch viel Spaß, doch gerade das hochauflösende Display und das neue Format eines iPhone 6 Plus, das sich heute dank entsprechender Angebote schon günstig erhältlich ist, eignet sich bereits hervorragend für das Lesen im Bus, Zug, Urlaub, Bett oder Balkon.

Wie steht ihr zu einer kostenpflichtigen Ebook-Flat wie Kindle Unlimited von Amazon bzw. kostenlosen Flat dank Werbung wie Readfy?

Reader Interactions

Was Denkst Du?

Neue iPhone 11 Pro Angebote Mehr Infos