Endlich: Apple-ID & PayPal-Konto zum Bezahlen verknüpfen – so geht’s

PayPal
Endlich auch Apple Dienste mit PayPal bezahlen!
Spannend?
Weitersagen:
WhatsApp Twitter Facebook

Update: Hinweise zur Familienfreigabe, iOS-Version und bebilderte Anleitung hinzugefügt!

Shortnews: Apple hat bekannt gegeben, dass Ihr ab sofort im App Store, bei iTunes, im iBookstore und die Apple Music Dienste auch mit Eurem PayPal Konto bezahlen könnt.

Apple erlaubt Euch das PayPal Konto zu Eurer Apple-ID hinzufügen, sodass Ihr auch mit dieser Zahlungsmethode Apps, Spiele, Filme und vieles mehr einkaufen könnt.

Ideal für alle, die (noch) keine Kreditkarte besitzen!

Bis jetzt ist die Funktion erst mal nur in ein paar Ländern verfügbar. Diese wird aber nach und nach in zusätzlichen Landesregionen verfügbar gemacht werden. Bis jetzt konnten Apple Kunden digitale Güter ausschließlich mit ihrer Kreditkarte oder mit Geschenkkarten bezahlen.

Apple Dienste mit PayPal bezahlen!

Das Hinzufügen von PayPal dürfte all denjenigen helfen, die noch keine Kreditkarte besitzen und daher bis jetzt immer auf die Guthabenkarten zurückgreifen mussten. Oder wenn Ihr zu den Menschen gehört, die im Netz ungern mit ihrer Karte bezahlen…soll es auch geben. Übrigens scheint die Funktion bei aktivierter Familienfreigabe nicht zu funktionieren…

Endlich auch Apple Dienste mit PayPal bezahlen!

Um das PayPal Konto mit Eurer Apple-ID verknüpfen zu können, müsst Ihr in Eurer Einstellungen wechseln und dort nach unten scrollen und „iTunes &…“auswählen. Dann oben auf Eure Apple-ID klicken & „Apple-ID“ anzeigen wählen. Passwort eingeben. Jetzt auf „Zahlungsdaten“ und dort dann einfach „PayPal“ auswählen. Anleitung wurde mit iOS 10.3.3 Pub Beta 5 erstellt. Da die Funktion in Deutschland bereits verfügbar ist, solltet Ihr hier jetzt auch PayPal auswählen können. Aktuell soll die Funktion sowohl in Mexiko, Kanada Deutschland den Niederlanden und England verfügbar sein. Probiert einfach mal aus, ob das schon funktioniert.

Quelle(n) :

9to5mac

Jetzt kostenlos die neuesten iPhone und Apple News direkt aufs Handy erhalten

Reader Interactions

Kommentare

Was meinst Du dazu?