iMac 2017 Kauf-Beratung: 27 Zoll Retina 5K, Minimum-RAM, SSD!

iMac 2017 Kauf-Beratung: 27 Zoll Retina 5K, Minimum-RAM, SSD! 1

27 Zoll Retina 5K iMac 2017 kaufen und kräftig sparen? Das neue Apple iMac 2017 Lineup kann sich sehen lassen. Falls ihr aktuell mit dem Gedanken spielt, Euch einen neuen iMac zuzulegen, solltet ihr vielleicht die nachfolgenden Tipps beherzigen. Außerdem empfehlen wir Euch, bei MacTrade vorbeizuschauen: dort gibt es aktuell 100 bzw. 150 Euro Rabatt auf die neuen iMacs und einen Tischgrill dazu!

iMac 2017 billiger bei MacTrade

Schaut auf alle Fälle bei MacTrade vorbei, da aktuell die neuen Apple iMacs und MacBooks dort deutlich günstiger dank Sofortrabatt und coolem Tischgrill bestellt werden können. Einfach am Ende des Bestellvorgangs den jeweiligen Gutscheincode eintragen!

iMac 2017 Kauf-Beratung: 27 Zoll Retina 5K, Minimum-RAM, SSD! 2

Tipps für den iMac 2017 Kauf

Apple lässt sich nicht nur die SSD teuer bezahlen – vor allem das Arbeitsspeicher-Upgrade ist unglaublich teuer.

Welches iMac 2017 Modell soll ich kaufen?

Das 27 Zoll Modell mit 5k Retina Display ist unserer Meinung nach das Gerät der Wahl – großes, hochauflösendes Display, leistungsfähige CPU und GPU und man kann beim 27 Zoll Retina 5K iMac Modell noch problemlos den Arbeitsspeicher erweitern oder tauschen.

iMac 2017: pure SSD statt Fusion Drive

Das Apple Fusion Drive besteht aus einem SSD-Anteil und einer drehenden, mechanischen Festplatte. Wir empfehlen hier auf alle Fälle eine „echte SSD“ bei der Konfiguration des neuen Rechners. Dank Thunderbolt 3 bzw. USB-C und USB-3 kann hier zusätzlicher Speicherplatz mit externen Festplatten oder externen SSDs hinzugefügt werden. Die interne Festplatte (SSD oder Fusion Drive) kann nicht vom Nutzer getauscht oder erweitert werden.

Nur Minimum an Arbeitsspeicher

Bei der Konfiguration eines neuen 27 Zoll iMacs solltet ihr unbedingt den kleinsten Arbeitsspeicher auswählen, da dieser selbst günstig erweitert werden kann (ausschließlich beim 27 Zoll Modell!). Mehr Informationen hierzu in unserer Anleitung, wie man den Arbeitsspeicher RAM beim Apple iMac erweitert oder tauscht. iMac 2017 Kauf-Beratung: 27 Zoll Retina 5K, Minimum-RAM, SSD! 3

Der Sprung von 8 GB RAM in der Grundkonfiguration (2 x 4GB Riegel) auf 32 GB RAM kostet direkt im Apple Online Store stolze 720 Euro. Zum Vergleich: ein iMac 2017 kompatibles 32 GB Kit (2×16 GB) gibt es bereits ab ca. 210 Euro bei Amazon. Für diesen günstigen Preis und ein paar Minuten Arbeit (auch für Laien problemlos durchführbar) erweitert ihr Euren neuen 27 Zoll iMac 2017 auf 40 GB RAM.

Bei der Auswahl der SSD oder Festplatten solltet ihr nochmals kurz innehalten: wir empfehlen hier den Griff zur SSD. Ob hier 256 GB ausreichend sind, müsst ihr jedoch selbst entscheiden. Wir empfehlen jedoch eher den Griff zur 512 GB oder 1 TB SSD direkt beim Kauf.

Reader Interactions

Kommentare

  1. Mark antwortet

    Warum eine SSD? Die ist wesentlich teurer. Welche Vorteile hat sie denn genau? Wann merke ich die Unterschiede? Lohnt sich das überhaupt?

    • apfeleimer antwortet

      Eine SSD hat keinerlei mechanische Teile (und ist damit nicht nur sehr viel schneller sondern eben auch weniger anfällig für Fehler). Und ja, eine (reine) SSD im System merkt man auf jeden Fall!

      • Ronny antwortet

        Man kann die HDD im iMac ohne Probleme durch eine SATA SSD ersetzen. des Weiteren kann man sogar die M.2 SSD und die CPU wecheln. ;)

  2. Adam antwortet

    Auch meine Meinung. In München gibts sogar einen Händler der die neuen iMacs mit Samsung SSDs und Micron Ram aufrüstet. Man kann per Konfigurator seinen Mac zusamenklicken und online bestellen – bei mir waren es 800.-€ Ersparnis ggüb Apple…krass

Was meinst Du dazu

iPhone 11 vorbestellen Mehr Infos