iOS 12: Ein AR-Objekt gleichzeitig mit zwei iPhone betrachten

iOS 12
Neue AR-Features in iOS 12?

Montag stellt uns Apple auf der WWDC 18 iOS 12 vor. Reuters sind an Insider-Informationen rangekommen, die das ARKit betreffen. Angeblich soll ein neues Feature Einzug halten, mit dem es möglich sein wird, ein Augmented Reality Objekt von zwei Geräten aus zur gleichen Zeit zu betrachten.

Dabei soll besonders Wert daraufgelegt werden, dass der Datenschutz und die Privatsphäre der einzelnen Nutzer eingehalten wird. Das virtuelle Objekt wird in diesem Fall nur zwischen den einzelnen beiden iPhone geteilt.

iOS 12: Fokus auf Augmented Reality?

Ist wohl ein wichtiger Unterschied zur Google AR-Funktionalität. Als Google AR vorgestellt haben, wuselten in dem Video eine ganze Schulklasse mit AR-Geräten um ein virtuelles Objekt herum. Wobei ich nicht weiß, ob die miteinander verknüpft sind, oder jeder seine „eigene AR“ sieht. Reuters weißen daraufhin, dass für die Technik von Google anscheinend ein Scan der Umgebung notwendig ist und die Daten in der Cloud gespeichert werden.

Expeditions AR – Bringing the world into the classroom

Bloomberg berichten, das Apple im Bereich AR außerdem auf der WWDC neue iOS 12 Spieltechnologien vorstellen möchte. Bleibt auf jeden Fall spannend, was wir am Montag Neues vorgestellt bekommen.

Reader Interactions

Was meinst Du dazu

iPhone 11 vorbestellen Mehr Infos