iPhone 6s & 6s Plus: Apple bestätigt Batterie-Anzeige-Bug

Falsche Batterie-Leistungs-Anzeige-Bug

Aktuell scheint es bei einigen iPhone 6s und iPhone 6s Plus Modellen zu einem Batterie-Anzeige-Bug zu kommen, bei dem trotz schwachem Akku in der Statusleiste ein fast volles iDevice angezeigt wird. Apple hat sich bezüglich des Bugs zu Wort gemeldet und arbeitet bereits an einer Lösung.

Zeitzonen-Wechsel verantwortlich für falsche Status-Anzeigen

Auslöser für den Bug sei angeblich das Wechseln zwischen verschiedenen Zeitzonen. In der Folge werde die Batterieleistung nicht mehr korrekt angezeigt. Der Fehler trat bis dato aber nicht bei jedem iDevice auf. Solltet Ihr betroffen sein, müsst Ihr laut Apple in die Einstellungen Eures iDevices wechseln. Dort sollte dann überprüft werden, ob bei Uhrzeit/Datum die Funktion „automatisch einstellen“ aktiviert ist. Wenn das nicht hilft, müsst Ihr Geduld haben bis sich Apple mit einem neuen Workaround meldet. Wir halten Euch natürlich auf dem Laufenden.

Update (Sonntag 17.01.2016 13:22 Uhr): Einer unserer Leser meldet, dass das Problem auch beim iPhone 6 in „umgekehrter Reihenfolge“ (Akku voll, Status zeigt „leer“ an) auftauchte. Wir halten Euch auf dem Laufenden, sollte Euch Ähnliches auffallen, lasst es uns wissen. Danke für den Tipp!

Tipp: Vor dem Sonntagsausflug iPhone nochmal aufladen oder Ladekabel einpacken, bis das Problem komplett beseitigt wurde!

Quelle: 9to5mac via macrumors

Reader Interactions

Kommentare

  1. Tobi88 antwortet

    17.01.2016 at 14:10

    Kann ich auch bestätigen. Gestern Abend war mein iPhone auf einmal aus, beim Versuch einzuschalten kam der Akku und mit Ladekabel dann 23%.. War das erste mal

  2. dogfight76 antwortet

    17.01.2016 at 13:15

    Nicht nur iPhone 6s (hatte ich „Gott sei dank“ noch nicht.) aber bei dem iPhone 6 meiner Frau ist das gestern auch passiert. Aber anders herum, die Anzeige sagte 6%, also angeschlossen am Ladekabel und sobald der Stecker drin war zeigte es 88% an.

    Gruß

Was meinst Du dazu