iPhone 6s & 6s Plus: Zugang zu Fotos & Kontakten ohne Passcode möglich

Aktuell macht am iPhone 6s und iPhone 6s Plus eine Anleitung im Netz die Runde, die zeigt, wie man die Passcode-Eingabe an den Geräten umgehen kann. Dort kann mithilfe einer Siri-Suche in Verbindung mit dem 3D Touch Feature die Eingabe des Codes umgangen und Zugang zu Euren Bildern und Kontakten ermöglicht werden.

Siri-Suche & 3D Touch Schnellzugriff  verantwortlich für Fremdzugriff

Bei gelocktem Device fordert man Siri auf, Twitter zu durchsuchen. Dort sucht man dann nach irgendeiner E-Mail Adresse, indem man die Suche auf „@gmail.com“ beschränkt. In den angezeigten Suchergebnissen tappt man dann eines der Ergebnisse mit E-Mail-Adresse an. Dort drückt man jetzt mit der 3D Touch Funktion auf die Adresse und wählt die Option „Kontakt erstellen“ aus und das war es schon fast. Eure Kontakte poppen mit einem neuen Eintrag auf und dort wählt man jetzt die Option „Foto hinzufügen“. Siri fragt nun, ob sie auf Eure Fotos zugreifen darf (nur bei ganz neu eingerichteten Devices) und bei Bestätigung öffnen sich Eure Bilder.

Deaktivieren: Siri im Lockscreen & Siri-Foto-Zugang

Die Sicherheitslücke mit den Bildern kann aber ganz einfach über das Einstellungsmenü beseitigt werden. Dort müsst Ihr unter den Datenschutzeinstellungen bei Fotos die Siri-Funktion ausschalten. Der Zugang zu den Kontakten kann nur deaktiviert werden, in dem man das Siri-Feature im gesperrten Zustand komplett deaktiviert. Hier ein kurzer Video-Guide des 9to5mac Bloggers:

iPhone 6s passcode bypass flaw - How to protect yourself

Quelle(n) :

9to5mac

Zurück zur Apple News Übersicht

Leser-Interaktionen

Was Denkst Du?