iPhone XR Nachfolger mit Dual-Kamera für 2019 in Planung

iPhone XR Nachfolger mit Dual-Kamera für 2019 in Planung 1

iPhone XR Nachfolger kommt 2019 mit Dual-Kamera für bessere Portrait-Aufnahmen und Zoom. Das Apple iPhone XR verkauft sich hervorragend und gilt trotz einem Startpreis von 849€ als „Einstiegsmodell“. Dafür bekommt man im iPhone XR einen leistungsstarken Apple A12 Prozessor, muss aber auf die doppelte Kameralinse auf der Rückseite – und damit auf einen optischen 2x Zoom und „nativen Protrait-Mode“ verzichten. Dies soll sich aber noch in diesem Jahr ändern: ein neues iPhone 2019 mit Dual-Kamera im Stil des iPhone XR soll das diesjährige Modell ablösen, während die neuen Top-Modelle eine dritte Kamera hinzubekommen sollen.

Die zwei Linsen in iPhone X und iPhone XS bieten nicht nur einen besseren Zoom-Modus. Der Protrait-Modus des iPhone XR ist aufgrund der fehlenden Tiefeninformation, die das iPhone XS bzw. X aus der doppelten Kameralinse errechnen, leider nicht so leistungsstark wie die größeren Modelle. Dennoch ist das iPhone XR wohl vor allem aufgrund des Preises und der Farben ein Verkaufsschlager in den USA. Apple verzichtete beim iPhone XR auf ein OLED Display und benennt den LCD Screen im iPhone XR als „Liquid Retina“ – auch dies wird vermutlich den meisten Benutzern nur im direkten Vergleich oder in kompletter Dunkelheit auffallen. Die fehlende zweite Kamera auf der Rückseite macht sich dennoch hin und wieder bemerkbar.

Für die iPhone XS und iPhone XS Max Nachfolger-Generation wird eine Triple-Kamera (drei Kameras auf der Rückseite) erwartet. Neben der klassischen Weitwinkel-Linse und dem 2x-Zoom soll zusätzlich ein „Ultra-Weitwinkel“ hinzukommen. Es bleibt anzunehmen, dass sich Apple zumindest teilweise bei den Sensoren und Linsen des iPhone XI bedient, um Kosten zu sparen.

Neben der Änderung bei den Kameras soll Apple angeblich beim iPhone XR Nachfolger auf eine Hülle aus Glas wie beim iPhone X setzen, weiterhin einen 6.1 Zoll LCD Display einbauen und USB-C auf Lightning Kabel sowie ein 18 Watt USB-C Ladeadapter beilegen. Dies klingt für uns fast alles schlüssig, allerdings sind wir sehr skeptisch, ob Apple tatsächlich selbst ein „schnelles Ladegerät beilegen“ wird.

Reader Interactions

Was meinst Du dazu

iPhone 11 vorbestellen Mehr Infos