MacBook Pro: Hauchdünne Silikon-Plättchen schützen Keyboard & erhalten Tastenklick!

MacBook Pro iFixIt Silikon-Plättchen

Die Technik-Experten & Bastler von iFixIt sind ja bekannt dafür, Apple Produkte wie iPhone, iPad, iMac oder MacBook Pro in ihre Einzelteile zu zerlegen. So stellen diese interessierten Bastlern sinnvolle Bauanleitungen zur Verfügung, mithilfe derer eigene Geräte selbst repariert werden können.

Ruhige Händchen und passende Tools vorausgesetzt. Nun haben die Blogger eine kleine Apple-Entdeckung gemacht, die wir euch nicht vorenthalten wollen. Um genau zu sein, haben diese festgestellt, dass Apple am MacBook Pro dünne Silikonplatten unter jede Taste des Keyboards gepackt hat. Diese sorgen zum einen dafür, dass die Tastendrücke sehr leise ausfallen.

Neues MacBook Pro und Silikon-Elemente: Keine Probleme mehr mit dem Keyboard?

Ihr kennt das ja bestimmt bei etwas älteren Tastaturen an euren Gerätschaften. Die Tastenklicks klingen irgendwann nicht mehr wirklich gut. Zum anderen schützen sie das Innere vor eindringenden Staub- und Schmutzpartikeln. Und zwar so kleine Partikel, die für unser bloßes Auge kaum erkennbar sind. Sammeln sich von diesen aber erst mal genügend unter der Taste, beeinträchtigen diese Tastenfunktion und Klang.

Ob die Implementation des neuen kleinen Plastikplättchens mit den vergangenen Problemen an den MacBook Tastaturen zusammenhing, lässt Apple offen. Die Bastler von iFixIt werden kommende Woche das hauchdünne Silikonblättchen umfangreicheren Test unterziehen. Selbstverständlich hat sich Apple die kleinen Silikonplättchen patentieren lassen.

Reader Interactions

Was meinst Du dazu