10 GB LTE Allnet-Flat nur 9,99€Hier informieren

1&1 zahlt 700 Euro fürs alte iPhone

1&1 zahlt 700 Euro fürs alte iPhone 1

Bis zu 700 Euro zahlt 1&1, falls ihr ein iPhone 11, iPhone 11 Pro oder iPhone 11 Pro Max bei 1&1 bestellt und Euer altes iPhone eintauscht. Natürlich staffelt auch 1&1 die Auszahlung bzw. Tauschprämie beim Trade-In je nach iPhone Modell – nur mit einem iPhone XS oder XS Max bekommt ihr die 700 Euro Auszahlung. Hier geht’s direkt zum Trade-In.

Einen direkten Tarifvergleich zwischen 1&1 und O2 haben wir Euch hier bereits erläutert – beide bieten einen Mobilfunk-Tarif im O2-Netz an. Wer die Auszahlung bzw. das Trade-In Programm in Anspruch nehmen möchte, kann sich anhand dieser Tabelle orientieren. Als Voraussetzung für den „Deal“ bzw. Trade-In von altem iPhone gegen Bargeld aufs Konto: kein Displaybruch, keine kaputte Rückseite, voll funktionsfähig, keine Gerätesperre und Abschluss eine 1&1 Vertrags mit einem neuen iPhone 11. Dann steht dem Austausch des alten iPhones gegen Bargeld nichts mehr im Weg.

1&1 Trade-In soviel Geld bekommt ihr für Euer altes iPhone

Die Auszahlung für alte iPhones bei 1und1 klingen nicht schlecht – dennoch bedarf es hier natürlich dem Abschluss eines Laufzeit-Tarifs bei 1und1 mit iPhone 11 (Pro). Zum Vergleich findet ihr hier die Auszahlung für aktuelle iPhone Modelle bei flip4new.

  • 700 Euro: iPhone XS Max, iPhone XS
  • 550 Euro: iPhone X, iPhone XR
  • 450 Euro: iPhone 8 Plus, iPhone 8
  • 350 Euro: iPhone 7 Plus, iPhone 7
  • 250 Euro: iPhone SE, iPhone 6s Plus, iPhone 6s, iPhone 6 Plus, iPhone 6
  • 200 Euro: sonstige iPhones
  • Mehr Infos zum Trade In

Kurzum: die Auszahlung liegt über dem Angebot seitens Apple Trade-In, dennoch muss ein 1&1 Handytarif abgeschlossen werden. Interessant klingt aber der letzte Punkt: 200 Euro für „sonstige iPhones“ – das würde ja im Zweifel auch ein iPhone 5 oder iPhone 4 einschließen, oder?

Zurück zur Apple News Übersicht

Reader Interactions

Kommentare

  1. Carsten Röhm antwortet

    Morgen,
    ich warte nun seit über 3 Wochen auf die versprochene Auszahlung (eingegangen sind die Geräte am 09.10.2019 und Auszahlung sollte vier Wochen später sein). Es handelt sich um drei Geräte und 1&1 ist nicht in der Lage mit telefonisch zu helfen. Habe zwischenzeitlich einen Brief mit der Bitte um Kontaktaufnahme per Mail bekommen. Hab ich natürlich gleich (und bis heute mehrfach) gemacht………………leider noch immer nichts. Ruft man an, dann kommt: wir können sie nicht verbinden, die melden sich. Es ist schon merkwürdig, was hier sooooo lange dauert. Meine Rechnungen werden immer pünktlich von 1&1 gebucht und jetzt, wo es was geben soll…………..da lässt man den Kunden einfach ganz arrogant warten.
    Sorry, verstehe ich nicht.

  2. Max Müller antwortet

    Ich habe mein altes iPhone 6s silber 16GB eingeschickt und vorher nach Anleitung zurückgesetzt, wo ist mein iPhone deaktiviert etc. Das Gerät hatte leichte Gebrauchsspuren an der Rückseite (was nach 5 Jahren Nutzung normal ist). Ansonten war alles in Ordnung mit dem Gerät. Kein Displayschaden und der Akku wurde im Gravis ausgetauscht. 1&1 sendet mir mein iPhone zurück und hat mir bis heute keinen ordentlichen Grund dafür genannt. Ich habe mit 3 verschiedenen Mitarbeitern telefoniert und jeder hat wahllos allgemeine Gründe genannt aber nicht den spezifischen Grund weshalb mein iPhone angeblich defekt sei. Meiner Meinung nach ist das ein Lockangebot für Kunden und nichts weiter.

Was Denkst Du?