Optimiertes Akku-Laden: iOS 13 sorgt für längere Lebensdauer des Akkus

Optimiertes Akku-Laden: iOS 13 sorgt für längere Lebensdauer des Akkus 1

Intelligentes Akkuladen in iOS 13 schont den Akku! Wie lädt man denn nun den Smartphone Akku richtig auf um möglichst lange eine akzeptable Laufzeit aus dem Akku herauszuquetschen?

Genauso wie eine Tiefentladung macht auch die Art des Akku Aufladens und die Ladezyklen dem iPhone Akku zu schaffen. Fakt ist: „zu schnelles Aufladen“ in kurzer Zeit macht dem Akku nicht nur aufgrund der Wärmeentwicklung zu schaffen. Und auch längere Zeiträume am Ladegerät, bei dem das iPhone nach dem Aufladen auf 100% immer wieder nachladen muss um das „Level“ zu halten, sind nicht gerade förderlich.

Der neue Schalter „optimiertes Laden der Batterie“, der sich in den Einstellungen hinter dem Batteriezustand versteckt, versucht sich an deine Ladegewohnheiten anzupassen und lernt auch stets aus bisherigen Akku-Ladevorgängen dazu.

Ist das optimierte Laden der Batterie in iOS 13 aktiviert wird der Akku bis 80 Prozent ganz klassisch geladen – dann wartet das iPhone jedoch mit dem Aufladen auf 100% und beginnt den weiteren Ladevorgang genau rechtzeitig, damit du ein voll geladenes iPhone vom Ladegerät trennst, wenn man das Gerät nutzen möchte. Sprich: ihr geht abends nach dem Sandmännchen mit 0% Akku ins Bett wird das iPhone rasch auf 80% aufgeladen (was im Notfall auch problemlos reichen sollte). Ihr steht üblicherweise um 7 Uhr auf, dann wird das iPhone entsprechend um 6 Uhr den Ladevorgang wieder aufnehmen, damit ihr um 7 Uhr ein vollständig aufgeladenes iPhone in den Händen haltet.

Kurzum: ihr profitiert von einer längeren Lebensdauer des Akkus ohne dass Eurer Nutzungsverhalten entschieden eingeschränkt wird.

Reader Interactions

Was meinst Du dazu

iPhone 11 vorbestellen Mehr Infos