Pornhub will Tumblr kaufen: „zum alten Glanz mit NSFW-Inhalten“

Die Blogging-Plattform Tumblr hatte sich nicht nur durch eine einfache Art der Content-Erstellung und dem Teilen desselbigen sondern vor allem durch einen sehr hohen Anteil an Porn-Content ausgezeichnet. Nach der Übernahme durch Verizon bzw. Oath wurde die Darstellung von „nackter Haut und Porn“ auf Tumblr ab dem 17. Dezember 2018 verboten. Verizon hatte diesen Teil der Inhalte nicht als das wahrgenommen, was es tatsächlich darstellte: die Daseinsberechtigung für tumblr als Internet-Dienst.

Was „das Internet“ bereits kurz nach dem tumblr Porn-Ban durch Verizon prophezeite trat dann auch rapide ein: der Traffic auf dieser Plattform nimmt schnell und unaufhaltsam ab – und damit auch der Umsatz über diese Plattform. Das gefällt natürlich dem neuen Besitzer Verizon nicht, der die „Wichtigkeit von Nackedeis“ aka „tumblr Porn“ – für diese Plattform nicht richtig eingeschätzt hatte. Was tut man also, wenn man den Karren gegen die Wand gefahren hat? Richtig, man versucht ihn schnell wieder loszuwerden. Verizon sucht also nun einen Käufer für tumblr. Und da kommt dann pornhub ins Spiel.

Pornhub ist sehr interessiert an einer Übernahme von tumblr und das macht auch durchaus Sinn. tumblr dürfte eine nicht unerhebliche, wichtige Trafficquelle für pornhub gewesen sein. Und so spricht Corey Price, Vice President von Pornhub:

Es gibt offensichtliche Verbindungen zwischen den beiden Marken und dem Wert, den Pornhub aus Tumblr ziehen könnte. Wir sind sehr daran interessiert, die Plattform zu erwerben und freuen uns sehr darauf, sie eines Tages mit NSFW-Inhalten wieder in ihren alten Glanz zu versetzen…

Ob tumblr unter der Führung von Pornhub wieder zu dem werden kann, was es einmal war?

Reader Interactions

Was meinst Du dazu