10 GB LTE Allnet-Flat nur 9,99€Hier informieren

PWNFEST 2016: Hacker liefern Edge-, Safari- und Pixel-Exploits

PWNFEST 2016: Hacker liefern Edge-, Safari- und Pixel-Exploits 1
PWQNFEST 2016 (Quelle: twitter)

Die Organisatoren der Sicherheits-Konferenz PWNFEST haben via Twitter verkündet, dass es einer Gruppe Hacker von Pangu und JH Hackers gelungen sei, einen Safari-Exploit zu finden, der ihnen Root-Access zu macOS Sierra liefert. Damit sichert sich das Joint-Venture ein Preisgeld in Höhe von 100.000 USD.

Pangu ist den meisten von Euch wohl ein Begriff. Die Gruppe ist für viele der bisherigen iOS-Jailbreaks verantwortlich. Gemeinsam mit den Programmierern von JH Hackers sicherten sich diese das Preisgeld für einen macOS-Sierra-Exploit. Aktuell ist noch ein Preisgeld in Höhe von 180.000 USD offen, bei dem ein iOS 10/iPhone 7 Plus-Exploit gesucht wird.

Apple muss jetzt aber nicht „enttäuscht“ sein. Neben dem Safari-Browser wurde auch in Microsofts Edge ein Exploit gefunden, der sich im Win 10 System nutzen lässt. Auch Googles neues Pixel-Smartphone lieferte einem Team ein Preisgeld in Höhe von 120.000 USD für einen Remote-Exploit. Nähere Infos zu den eigentlichen Exploits sind nicht zu erwarten. Die Hacker haben ihre gesammelten Infos jetzt erst mal an Google, Apple und Microsoft weitergegeben, so dass diese die Lücken schließen können.

Quelle(n) :

9to5mac

Zurück zur Apple News Übersicht

Reader Interactions

Was Denkst Du?