Rettung dank Siri: „Ich werde mein ganzes Leben dem iPhone treu bleiben“!

Rettung dank Siri: "Ich werde mein ganzes Leben dem iPhone treu bleiben"! 1

Apples Sprachassistent Siri rettet dem 18 Jahre alten Sam Ray das Leben. Nach der Rettung verspricht er: „Ich werde dem iPhone den Rest meines Lebens treu bleiben“. Als sich Sam Ray unter seinem aufgebockten Dodge Dakota auf seinem Landsitz macht, weiss er noch nicht, dass sein Apple iPhone über Siri sein Leben retten wird. Dann stürzt das 2,5 Tonnen schwere Auto auf ihn und begräbt ihn unter sich und klemmt seine linke Hand ein. Keiner hört seine Rufe um Hilfe und Sam hat aufgrund der eingeklemmten Hand keine Chance an sein iPhone zu kommen, das sich in der hinteren Tasche seiner Hose befand.

Dann aktiviert sich wie durch ein Wunder der Sprachassistent Siri. Nach zahlreichen Versuchen schafft er es: er kann Siri erneut aktivieren und über das iPhone einen Notruf bei 911 absetzen. Die Notrufzentrale glaubt erst, es handelt sich bei dem Notruf um ein versehentlicher „Taschen-Anruf“, hört dann aber die Schreie von Sam. Eine Ortsbestimmung über Triangulation per Funksignal und Sendemasten konnte zwar der Ort des Unglücks recht gut bestimmt werden, durch lautes Rufen seiner Adresse konnte Sam den Helfern dann den genauen Ort übermitteln.

Nach 40 Minuten konnte ein Bergungsteam der Feuerwehr den jungen Mann, der schon nicht mehr an Rettung glaubte, schließlich aus seiner Lage befreien. Trotz gebrochener Rippen sowie Schnitte und Verletzungen an Niere und Arm sei Sam sehr glimpflich davongekommen.

Sam Ray dankt seinen Sternen, Gott und Siri für seine Rettung. Er habe sogar versucht, sich bei Siri zu bedanken. „Wofür?“ antwortete Siri bescheiden. (via)

Reader Interactions

Kommentare

Was meinst Du dazu

Neue iPhone 11 Pro Angebote Mehr Infos