Tim Cook: Apples Ziel ist eine bargeldlose Gesellschaft

Tim Cook: Apples Ziel ist eine bargeldlose Gesellschaft 1
Cook erklärt die Apple-Zahlen

Im Moment befindet sich Apple-CEO Tim Cook bekanntlich auf Reisen in Japan, um dort mit wichtigen Vertretern der Politik und Wirtschaft über die Zukunft zu reden. In einem Interview mit Nikkei Asian Review hat Cook interessante Ziele Apples kundgetan.

Tim Cook: Apple-CEO sieht bargeldlose Gesellschaft als Ziel

Laut Cook sei es ein Ziel von Apple, auf eine bargeldlose Gesellschaft hinzuarbeiten. Bislang habe man bei Apple den Eindruck gewonnen, dass die Menschen nur ungern mit Bargeld umgehen, sodass eine Gesellschaft ohne Bargeld entsprechend anstrebsam sei.

Dass Apple hier auch eigene Interessen zeigt, liegt klar auf der Hand: mit Apple Pay verfügt das kalifornische Unternehmen über einen Dienst, der in puncto Mobile Payment sehr wichtig werden könnte, sollte sich eine Gesellschaft ohne Bargeld entwickeln.

Apple Pay als wichtiger Faktor bei Mobile Payment

Hinzu kommt, dass Apple in Kürze mit FeliCa-Support aufwarten wird, wodurch viele japanische Kunden mit ihrem iPhone Zugriff auf Apple Pay erhalten werden. Trotz des Eigeninteresses dürfte Cook mit seiner Aussage über das Verhältnis der Menschen zu Bargeld in vielen Fällen richtig liegen.

Quelle(n) :

9to5mac

Reader Interactions

Kommentare

Was meinst Du dazu

iPhone 11 vorbestellen Mehr Infos