WWDC: neue Music App besiegelt endgültiges Ende von iTunes

WWDC: neue Music App besiegelt endgültiges Ende von iTunes 1

Nach über 18 Jahren soll das Ende von iTunes diesen Herbst mit macOS 10.15 besiegelt werden. Anstelle der angestaubten iTunes App sollen nun mehrere spezialisierte Mac Apps treten. Als eigenständige Apps werden die Mac Podcasts App, Mac Music App (für Apple Music) und natürlich die Mac TV App (für das kommende Apple TV Plus Streaming Angebot) den Trümmer iTunes ersetzen.

Augenscheinlich soll der Geist von iTunes aber in der Music App weiter leben. Diese soll auch zukünftig das Management von iPhone, iPad und iPod touch inklusive Synchronisierung und Backups übernehmen. Es bleibt zu hoffen, dass auch die Music App, die iTunes ersetzen soll, mehr als eine lediglich feature-reduzierte und umbenannte iTunes App sein wird. Mark Gurman für Bloomberg:

End of iTunes

iTunes has been the way Apple users listen to music, watch movies and TV shows, hear podcasts, and manage their devices for almost two decades. This year, Apple is finally ready to move into a new era. The company is launching a trio of new apps for the Mac – Music, TV, and Podcasts – to replace iTunes. That matches Apple’s media app strategy on iPhones and iPads. Without iTunes, customers can manage their Apple gadgets through the Music app.

Einen Screenshot von der neuen Mac Music App hatte 9to5 bereits vor wenigen Tagen zur Ansicht gestellt:
WWDC: neue Music App besiegelt endgültiges Ende von iTunes 2

Reader Interactions

Was meinst Du dazu

iPhone 11 vorbestellen Mehr Infos