App Store: 7,8 Millionen Downloads pro Tag

Bei Apple scheint es im Moment einfach keine negativen Schlagzeilen zu geben, sowohl in puncto Verkaufszahlen als auch Prognosen liegt das kalifornische Unternehmen derzeit immer richtig gut im Kurs. Auch auf den App Store bezieht sich das, denn Apple konnte einen neuen Rekord aufstellen, was die Download-Zahlen anbelangt – wie das Analyseunternehmen “Fiksu” mit Hilfe seines “App Store Competitive Index” herausgefunden hat, lag die Anzahl der täglichen Downloads im App Store im Oktober dieses Jahres bei 7,8 Millionen.

App Store: Neuer Download-Rekord im Oktober

Jeden Tag im Oktober wurden im Schnitt also 7,8 Millionen Downloads über den App Store verzeichnet – eine unglaubliche Zahl! Im Vergleich zum Vormonat ergibt sich dadurch eine Steigerung um 42 Prozent, im September 2014 hat “Fiksu” jeden Tag rund 5,5 Millionen Downloads über den iOS App Store verzeichnen können.

Aber auch im Vergleich mit dem Oktober 2013 hat der diesjährige Oktober auf jeden Fall einen Sprung nach vorne gemacht, genauer gesagt um 39 Prozent. Für Apple also sehr gute Zahlen, zumal der iOS App Store dafür bekannt, dass die Kunden zahlungswilliger sind als bei anderen Stores, zum Beispiel dem Google Play Store, in dem viele Apps gratis angeboten werden und sich die Nutzer dementsprechend auf diesen Luxus einrichten.

iPhone 6 & iPhone 6 Plus als Gründe

Als Gründe für den immensen Anstieg der Downloadzahlen im Oktober 2014 sehen die Analysten von “Fiksu” vor allem den Verkaufsstart des Apple iPhone 6 und des iPhone 6 Plus. Diese haben viele Millionen Kunden angezogen, die ihre Devices natürlich mit den passenden Inhalten füttern wollten – auch die neuen iPad-Modelle sollen einen Einfluss auf die Zahlen gehabt haben, womit Apple mit seinen neuen Produkten gleich auf mehreren Ebenen erfolgreich gewesen ist.