Auswahl der richtigen Allnet Flat fürs iPhone?

0
Auswahl der richtigen Allnet Flat fürs iPhone? allnet all flat 150x150

Allnet Flat = All Flat?

Als iPhone Fan steckt man irgendwie in der Klemme. Das iPhone 5 mit LTE gibts bei der Telekom nur mit Vertrag, andererseits gibt es je nach eigenem Wunschnetz durchaus interessante Allnet Flat Angebote rund um 20 Euro pro Monat, für Wenigsttelefonierer könnte auch Prepaid interessant sein. Doch wie findet man nun die “beste Allnet Flat” für dein Heimgebrauch? Vor allem die anfangs schwierige Liefersituation beim iPhone 5 dürfte für viele darin geendet haben, das “iPhone direkt von Apple” zu bestellen und einen geeigneten Tarif zu finden. 

Laut Wikipedia hat E-Plus mit der Brand “BASE” bereits 2006 die erste Flatrate im Mobilfunknetz gestartet. Kostenlos im eigenen Netz telefonieren bis das Ohr blutet. Doch mittlerweile hat sich einiges getan im Bereich Handy-Flat. Allnet Flatrates sind in aller Munde – schon unter 20 Euro seid ihr dabei. Doch wo ist der Haken bei diesen Angeboten?

Während “früher” die Wahl des Providers bzw. des Handynetzes vor allem durch die Zusammensetzung der Handyverträge der eigenen Freunde und Bekannte bestimmt war, gilt heute (dank Allnet-Flats) diese Einschränkung kaum noch. Dennoch sollte man bei der Auswahl des eigenen Netzes vor allem eines tun: VERGLEICHEN!

  1. Vergewissert Euch, dass z.B. Euer iPhone keinen Netlock auf ein bestimmtes Netz hat (falls doch, kann Schritt 2 übersprungen werden). Auch die entsprechende Größe der SIM-Karte kann entscheiden (congstar hat z.B. noch garnicht solange die Nano-SIM fürs iPhone 5 im Programm).
  2. Vergleich Handy-Empfang: nehmt Euch die Zeit (bei längerer Bindung mit einem Provider) und prüft, ob ihr WIRKLICH an Euren meistgenutzten Plätzen ausreichend Empfang habt. Wer sich z.B. zwei Jahre bindet und dann feststellen muss, dass im Netz XY auf der Arbeit, zu Hause oder in der Schule / Uni der Empfang mäßig bis bescheiden ist (oder komplett fehlt) wird definitiv nicht froh – auch nicht mit einer entsprechend günstigen All-Net Flat.
  3. Vergleich Allnet Flat Angebote: Wenn die Wahl des Netzes erfolgt ist wird’s nicht unbedingt leichter. Eine schier unendliche Zahl von Providern stellen in einem ähnlichen Preisrahmen ein Allnet Flat Angebot bereit.
  4. Welche Zusatzoptionen zur Allnet Flat werden benötigt? Wie ist die Vertragslaufzeit? Hier unterscheiden sich die Anbieter teilweise deutlich. Allnet-Flat bezieht sich meist NUR aufs Telefonieren – für den iPhone User dürfte aber vor allem eine Internetflat mit entsprechendem “High-Speed-Volumen” interessant sein. Ebenfalls wird man – trotz iMessage und WhatsApp – auch als iPhone User noch die ein oder andere SMS schreiben (müssen). Bei einigen Allnet-Flat Angeboten sind diese Optionen mit Mehrkosten verbunden.

Kurzum – die riesige Auswahl macht die Wahl der “besten Allnet-Flat” zur Qual. Während man bei Stromtarifen und selbst bei der Autoversicherung recht schnell und einfach zum “günstigsten” Angebot kommt entscheiden beim Vergleich von Allnet-Flat Pauschalangeboten meist nur “Kleinigkeiten”. Eine klare Übersicht über Allnet-Flat Angebote findet Ihr zum Beispiel auch bei handy-flatrate-24.de. Wie man sieht – für 20 EUR im Monat dürfte sich selbst für den iPhone 5 Hardcore-User ein passender Tarif finden lassen.

DEINE MEINUNG ZÄHLT!

Loading Facebook Comments ...

Leave A Reply

No Trackbacks.