App Store: 120 Milliarden USD an Entwickler seit 2008

App Store Logo
App Store Logo (Quelle:9to5mac.com)

Der App Store ist mittlerweile über zehn Jahre alt und hat sich seit jeher einer großen Beliebtheit erfreut. Wie Apple nun mitgeteilt hat, hat sich die Einführung des App Stores auch vor allem für Entwickler gelohnt.

App Store: Hohe Umsätze für Entwickler

Seit dem Bestehen des App Stores hat Apple mehr als 120 Milliarden US-Dollar an Entwickler ausgezahlt. Dementsprechend ist der App Store weiterhin eine sehr gute Einnahmequelle für Entwickler, gesetzt den Fall, dass diese entsprechend erfolgreiche Apps entwickeln und über Apples Plattform anbieten.

Sehr interessant ist auch, dass Apple mitgeteilt hat, mehr als ein Viertel dieser 120 Milliarden US-Dollar seien im vergangenen Jahr erreicht worden. Somit ist noch einmal unterstrichen worden, wie stark sich Apples iOS Store in der jüngeren Vergangenheit entwickelt hat.

Services als wichtiger Aspekt für Apple

Seit jeher kann der iOS-App-Store Quartal für Quartal zulegen und höhere Umsätze erreichen, ein Ende ist bisher nicht in Sicht. Für Apple ist es wichtig, künftig mehr auf Services zu bauen, zumal das iPhone zuletzt geschwächelt hat.

Quelle(n) :

Macrumors

Reader Interactions

Was meinst Du dazu

iPhone 11 vorbestellen Mehr Infos