Apple iPhone: Keine bewusste Verlangsamung von alten Geräten

Apple iPhone: Keine bewusste Verlangsamung von alten Geräten 1

Hier und da wurde Apple bereits vorgeworfen, dass ältere Modelle des Apple iPhone nach und nach verlangsamt werden, um Kunden zum Kauf eines neuen Modells zu bewegen. Dieser These ist man bei Futuremark auf den Grund gegangen – mit einem interessanten Ergebnis.

Apple iPhone: Ältere Modelle nicht bewusst verlangsamt

Doch zunächst einmal zu den Rahmenbedingungen: der Test wurde mit dem iPhone 5s begonnen, das als ältestes Modell in der Lage ist, auch iOS 11 zu nutzen. Die getesteten Geräte wurden aber nicht nur mit iOS 11 betrieben, sondern auch mit Apple iOS 9 und iOS 10.

Insgesamt wurden über 100.000 Benchmark-Ergebnisse herangezogen, die bei der GPU- und CPU-Leistung ein ähnliches Bild gezeigt haben: die Geräte schnitten in den Benchmarks quasi konstant ab. Im Folgenden die Ergebnisse für das iPhone 5s im GPU-Test:

Apple iPhone: Keine bewusste Verlangsamung von alten Geräten 2

Und die Ergebnisse für das iPhone 5s im CPU-Test (Bilder via Futuremark):

Apple iPhone: Keine bewusste Verlangsamung von alten Geräten 3

Benchmark-Test zeigt keine Verlangsamung

Auch beim iPhone 6, iPhone 6S und iPhone 7 hat sich das gleiche Bild gezeigt. Zwar lassen sich hier und da kleinere Unterschiede bemerken, diese lassen laut der Experten aber leicht mit Anpassungen unter iOS und anderen kleinen Faktoren erklären. Festzuhalten bleibt: Apple bremst ältere iPhones nicht mit Absicht aus – zumindest nicht laut der Benchmarks.

Quelle(n) :

Macrumors

Reader Interactions

Kommentare

  1. pi1 antwortet

    Hier (Link unten) ist des Rätsels Lösung: Es wurde gebremst, es war aber „nicht so gemeint“. Sowas geht natürlich ohne Wissen der Anwender gar nicht. Dass sich damit nebenbei Neugeräte besser verkaufen ist natürlich ein angenehmer – für den User ziemlich teurer – Nebeneffekt. Wer denkt denn, dass ein neuer Akku sein iPhone wieder beschleunigt?

    http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/apple-verpasst-aelteren-iphones-leistungsbremse-us-kunden-klagen-a-1184722.html

  2. Walter antwortet

    Ich habe das iPhone 6 plus und musste mein Gerät von iOs 11 auf iOs 10 downgraden. Siri ließ sich auf iOs 11 eine Ewigkeit Zeit, um den Wecker zu stellen. Die Öffnung von Apps war superlangsam. Wenn eine App offen ist, dann lief sie gleich schnell, aber das Starten von Apps wird durch iOs 11 sehr wohl verlangsamt.

  3. Ralph antwortet

    Eine Verlangsamung kann ich bei meine, 5s auch nicht feststellen aber einen deutlich gestiegenen Akkuverbrauch. :{

Was meinst Du dazu

iPhone 11 vorbestellen Mehr Infos