Apple TV 4K: Eigener Apple-Controller als Wunsch der Entwickler

Credit: The Verge
Spannend?
Weitersagen:
WhatsApp Twitter Facebook

Mit Apple TV 4K hat Apple den Einstieg in die 4K-Welt geschafft und da 4K-Gaming immer wichtiger wird, wäre das 4K-TV-Modell eigentlich ideal für Gaming geeignet. Das sehen auch von Ars Technica befragte Entwickler so, die die Apple-TV-Plattform als durchaus gut geeignet für Spiele sehen.

Apple TV 4K: Eigentlich ideal für Gaming geeignet

Gerade für Entwickler, die auf iOS-Spiele bauen, ist eine Umsetzung für tvOS sehr einfach möglich. So hat ein Entwickler auf Nachfrage mitgeteilt, dass selbst wenige Verkäufe auf Apple TV ausreichen, um die Kosten für die Entwicklung aufzuwiegen.

Angesichts dieses Umstandes wäre es bei höheren Verkaufszahlen auf der Apple-TV-Plattform also ohne Weiteres möglich, durchaus hohe Gewinne einzufahren. Dazu müsste Apple aber diverse Punkte anpassen, so die Entwickler weiter, wobei hier kein Hexenwerk gefragt ist.

Ein eigener Apple-Controller als wichtiger Erfolgsfaktor

Zum einen wünschen sich Entwickler vor allem einen Apple-Controller, der Apple TV als vollwertige Konsole auszeichnet. Und zum anderen sollte Apple nach Meinung der Entwickler mehr Werbung machen, in der Apple TV eben als Spieleplattform angepriesen wird.

Wirklich hohe Anforderungen scheinen die Entwickler nicht an Apple zu stellen, um Apple TV zu einer erfolgreichen Gaming-Plattform zu machen. Zumal auch im Spielesektor Streaming immer wichtiger wird, sodass Apple hier durchaus eine gute Ausgangsposition für Erfolge hätte.

Ferner hat Apple den Vorteil, dass iOS-Spiele noch immer sehr beliebt sind und Entwickler diese Spiele schnell und kostengünstig für tvOS umsetzen können. Sollte Apple also auf die Entwickler hören, könnte sich Apple TV 4K in Zukunft als größere Spieleplattform zeigen als noch bisher.

Quelle(n) :

Ars Technica

Jetzt kostenlos die neuesten iPhone und Apple News direkt aufs Handy erhalten

Reader Interactions

Was meinst Du dazu?