Foxconn: iPhone Produktion startet in Indien

Spannend?
Weitersagen:
WhatsApp Twitter Facebook

Foxconn bestätigt iPhone Produktionsstart in Indien. Nachdem bereits das iPhone SE in kleineren Stückzahlen in Indien produziert wurde, will Apple gemeinsam mit Foxconn auch aktuelle iPhone Modelle in Indien produzieren. Die Massenproduktion des Apple Smartphones bestätigte jetzt der Gründer und Vorstand von Foxconn Terry Gou.

Damit will Apple weiter in den indischen Smartphone Markt vordringen: einerseits würde eine Produktion in Indien prinzipiell günstigere iPhone Preise ermöglichen, denn so würden Einfuhrzölle von 20 Prozent auf das nicht gerade kostengünstige iPhone entfallen. Während der chinesische Smartphone Markt langsam stagniert und gesättigt ist, hat sich Indien zum am schnellsten wachsenden Markt mobile Telefone gemausert. Auch die Personalkosten für die Herstellung eines iPhones sollen in Indien nur ein Drittel der Kosten in China betragen.

Die Verlagerung eines Teil des iPhone Produktion nach Indien ist auch in Hinblick auf die Spannungen in der US-amerikanischen und chinesischen Handelspolitik sicherlich für Apple interessant. Offen bleibt jedoch, ob die indische iPhone Produktion ausschließlich für den indischen Markt gedacht ist oder ob dort gefertigte Apple Smartphones nach Europa und USA exportiert werden. Eines ist jedoch sicher: Apple iPhones bleiben in Indien ein Luxus-Produkt, welche sich nur ein Bruchteil der Bevölkerung leisten können wird.

Jetzt kostenlos die neuesten iPhone und Apple News direkt aufs Handy erhalten

Reader Interactions

Was meinst Du dazu?