Für 2020: diese Features soll erst das iPhone 12 erhalten

Apple stellt neues MacBook Pro mit neuer Tastatur vor Hier informieren
Für 2020: diese Features soll erst das iPhone 12 erhalten 1

Große Veränderungen für 2020 iPhones geplant. Während das 2019 iPhone Lineup außer einer zusätzlichen Kamera auf der Rückseite (also drei Kameras beim iPhone 11 und zwei beim iPhone XR2) kaum große Designänderungen mitbringen soll, werden laut Prognosen der Barclay Analysten, die sich auf Quellen aus der Zuliefererkette berufen, bereits 2020 ein deutlich größerer Sprung erwartet.

iPhone 12 mit 5G Support und Fingerabdrucksensor auf komplettem Display

Wie die Analysten in Gesprächen mit der Apple Supply Chain erfahren haben wollen, soll das 2020 iPhone bereits im 5G Netz genutzt werden können (die notwendige 5G Infrastruktur dürfte aber bis zur Einführung des iPhone 2020 zumindest in Deutschland aber noch nicht vorhanden sein). Neben dem 5G Support soll Apple 2020 dem iPhone wieder einen Fingerabdrucksensor spendieren. Diesmal aber nicht als Touch ID Homebutton sondern vollflächig unter dem kompletten Display. Die Fingerabdruckerkennung soll mittels Ultraschall funktionieren.

iPhone 2020 mit 3D Laser-Kamera

Auch bei der verbauten Kamera-Hardware soll Apple nachbessern wollen: ein 3D Laser Abtastsystem misst die Entfernung zum fokussierten Gegenstand und soll somit einerseits eine präzisere Schärfentiefe ermöglichen als auch für künftige AR und VR Anwendungen hilfreich sein. Durch die Laserabtastung, die Laufzeitunterschiede im ausgesendeten Laserlicht für die räumliche Einordnung von Objekten heranzieht, kann das iPhone ein recht präzises 3D Modell der Umgebung errechnen. Für das 2019 iPhone war laut Bloomberg ein solches 3D Laser System in Planung, seitens Apple aber um ein Jahr nach hinten verschoben worden.

Quelle(n) :

macrumors

Zurück zur Apple News Übersicht

Reader Interactions

Was Denkst Du?

Neue iPhone 11 Pro Angebote Mehr Infos