iPhone 7 & iPhone 7 Plus: Neue Touchscreens von Japan Display

iPhone 7 & iPhone 7 Plus: Neue Touchscreens von Japan Display 1

Zum Apple iPhone 7 türmen sich die Gerüchte im Moment auf, kaum ein Bauteil wird nicht mit neuen Spekulationen bedacht. Dementsprechend ist es nun auch nicht verwunderlich, dass es neue Details zu berichten gibt, die sich auf die verbauten Touchscreens der kommenden iPhone-Generation beziehen.

iPhone 7: Nasse Finger kein Problem

Und zwar soll Apples Zulieferer Japan Display in Kürze die zweite Generation seiner LCD-Module vorstellen wollen, die mit diversen Verbesserungen aufwarten. Die erste Generation, die den Namen „Pixel Eyes“ verpasst bekommen hat, ist derzeit beim iPhone 6s und iPhone 6s Plus im Einsatz.

Somit ist damit zu rechnen, dass die zweiten Pixel Eyes bei der iPhone-7-Generation verwendet werden. Diese sollen erst einmal dafür sorgen, dass eine Bedienung des Touchscreens auch mit nassen Fingern möglich ist, was sich bei aktuellen iPhones immer noch als großes Problem zeigt.

Release im September 2016 realistisch

Zudem soll der Rahmen der Touchscreens um 0,3 Millimeter dünner werden, was einer Gesamtdicke von 0,5 mm entsprechen würde. Die offizielle Vorstellung des iPhone 7 und 7 Plus soll im September 2016 erfolgen, bis dahin werden wir mit Sicherheit noch mit vielen Spekulationen konfrontiert.

Quelle: The Motley Fool via Macrumors

Reader Interactions

Was meinst Du dazu

Neue iPhone 11 Pro Angebote Mehr Infos