Microsoft Surface Studio: Apple wird unter Druck gesetzt

Microsoft Surface Studio: Apple wird unter Druck gesetzt 1

Mit dem Microsoft Surface Studio hat der große Apple-Rivale ein interessantes Produkt auf den Markt gebracht, das viel positive Resonanz bekommen hat. Insbesondere die technische Ausstattung wurde oftmals mit Lob überschüttet.

Microsoft Surface Studio: Apple Macs unter Druck

Nun stellen sich Experten die Frage, ob das Surface Studio dafür sorgen kann, dass Apple mit seiner Mac-Sparte unter Druck gerät. Vielmehr wird sogar gefragt, ob die Mac-Sparte vor dem Aus steht, weil Microsoft die Kunden abgraben wird.

Bisher ist das Meinungsbild aber ziemlich klar: ja, das Surface Studio ist sehr gut und wird Microsoft wohl ein Plus im Segment einbringen, aber: die Mac-Sparte steht immer noch deutlich besser dar (5,7 Milliarden USD Umsatz zu 926 Millionen USD in Q3 2016) als Microsofts Konkurrenzprodukte.

Apple iMac muss passende Alternative sein

Dennoch ist Apple nun unter Zugzwang, denn das Surface Studio hat viele Eigenschaften, die auch dem iMac gut tun würden. Dieser soll in Kürze ein Update erhalten und viele Experten und auch Kunden sind gespannt, welche Neuerungen Apple in petto hat.

Quelle(n) :

The Motley Fool

Reader Interactions

Was meinst Du dazu

iPhone 11 vorbestellen Mehr Infos