Tschüss iPad 2: Apple stellt Hardware-Support ein

Tschüss iPad 2: Apple stellt Hardware-Support ein 1

Das mittlerweile acht Jahre Apple iPad 2 wird seit Monatsbeginn bei Apple als „Vintage-Produkt“ (abgekündigt) geführt. Das iPad 2, das erstmalig im März 2011 verkauft wurde und bis 2014 weiter von Apple als kostengünstiges iPad erhältlich war, bekommt ab sofort keinen Support mehr.

Apple definiert „Abgekündigte und Vintage-Produkte“ wie folgt:

  • Vintage-Produkte sind Produkte, die seit über fünf, aber höchstens sieben Jahren nicht mehr hergestellt werden.
  • Abgekündigte Produkte sind Produkte, die vor mehr als sieben Jahren eingestellt wurden.
  • Apple hat den Hardwareservice für abgekündigte Produkte ausnahmslos eingestellt.

Das iPad 2 – übrigens noch mit dem klassischen 30-Pin Dock-Connector (wie auch das iPad 3), ohne Retina-Display dafür mit Apple A5 CPU sowie einer 0,7 Megapixel Kamera – wird somit in nahezu jedem Teil der Welt von Apple nicht mehr repariert und auch die Ersatzteile werden von Apple nicht mehr bereitgestellt. Übrigens: aufgrund der Gesetzgebung in Kalifornien und Türkei muss Apple dort die Reparatur bis März 2021 ermöglichen – dann ist aber auch dort Schluss.

Aktueller Status für iPhone und iPad (abgekündigt) – siehe Support-Dokument:

  • iPhone bis inkl. iPhone 5
  • iPad bis inkl. iPad 2
  • iPod touch bis iPod touch 3. Gen
  • MacBook Pro bis Macbook Pro Retina Early 2013

In diesem Sinne: Farewell iPad 2…

Reader Interactions

Was meinst Du dazu