AUKEY SK-M12 Bluetooth Outdoor Lautsprecher: Robust & extrem laut!

AUKEY SK-M12 Bluetooth Outdoor Lautsprecher: Robust & extrem laut! 1
AUKEY SK-M12 Bluetooth Lautsprecher Praxistest

Dass auch Aukey richtig gute Technik zum kleinen Preis kann, hat der Hersteller schon in diversen Praxistest bei uns unter Beweis gestellt.

Grund genug für uns, auch mal den neuen AUKEY SK-M12 Bluetooth Lautsprecher mit 10 W Treiber und 30 Stunden Spielzeit einem Härtetest zu unterziehen.

Bei diesem Modell handelt es sich um einen speziellen Outdoor Lautsprecher, der eine praktische Stativhalterung besitzt. Aukey gibt an, dass dieses Gerät speziell für die Beschallung von Außenbereichen konzipiert wurde.

Stellt sich natürlich die Frage, wie laut ist das Modell wirklich, wozu nutzt man diese Halterung und wie verhält sich das mit der Klangqualität auf maximaler Lautstärke?

[asa2]B01IEWQO00[/asa2]

Aukey SK-M12 im robusten Outdoor-Design mit Stativhalterung

Auch wenn wir uns hier eher im unteren Preissegment befinden, kommt auch dieses Modell in einer hochwertigen Verpackung zu Euch nach Hause. Wer Wert auf Unboxing legt, wird auch hier bedient werden.

Der Lautsprecher selbst besitzt ein stabiles Weichplastikgehäuse, das diesen vor Stürzen und Erschütterungen schützt. Die Lautsprechereinheiten sind hinter Alugittern versteckt, die mit auffälligen Schrauben befestigt sind.

AUKEY SK-M12 Bluetooth Outdoor Lautsprecher: Robust & extrem laut! 2
AUKEY SK-M12 Bluetooth Lautsprecher Praxistest

Statt eines eleganten Designs, kann man hier von einem wirklich klobigen und stabilen Aufbau sprechen. Diesen werden wir im Lauf des Praxistest natürlich auf seine Stabilität hin testen.

Hinsichtlich der Bluetooth-Konnektivität gibt es keine Kritikpunkte. Der Lautsprecher hat sich auf Anhieb mit dem iPhone verbunden. Probleme bei der Verbindung gab es nicht.

Solange Ihr Euch in einem Radius zwischen sieben und acht Metern aufhaltet, bleibt die Verbindung konstant. Ab 9 Metern wird es kritisch und die Verbindung kann abbrechen.

Extremer Bass-Boost & maximale Lautstärke am Limit

In Sachen Lautstärke setzt dieses Modell echte Maßstäbe. Aukey verbaute auch bei diesem Lautsprecher einen speziellen Bass-Boost-Modus, der dafür sorgt, dass dieser kleine Lautsprecher extrem druckvolle Bässe abgibt.

AUKEY SK-M12 Bluetooth Outdoor Lautsprecher: Robust & extrem laut! 3
AUKEY SK-M12 Bluetooth Lautsprecher Praxistest

Ihr könnt die Bässe und die Lautstärke förmlich spüren, wenn Ihr Euch direkt neben dem Lautsprecher befindet. Auch dieses Modell ist extrem laut. Solang Ihr den Lautsprecher auf niedriger Lautstärke verwendet, erwartet Euch ein durchwegs gutes Klangbild mit druckvollen Bässen.

Das gilt sowohl mit zugeschaltet Bassfunktion (Aukey gibt eigtl. an, dass es sich um unterschiedliche Equalizer-Modi handelt, die man mit der M-Taste schalten kann. Ich persönlich würde sagen, dass man hier in erster Linie einen Unterschied bei der Bass-Wiedergabe merkt.) wie auch ohne.

Bei mittlerer Lautstärke werden die Bässe schon sehr deutlich wiedergegeben, Höhen und Mitten klingen noch nicht verzerrt. Das gilt aber primär nur, wenn Ihr auf die Bassfunktion verzichtet. Ab einer Lautstärke von 70 % konnte man im Praxistest immer wieder Verzerrungen im Klangbild erkennen.

Auf der einen Seite kommen bei maximaler Lautstärke und Boost die Bässe extrem druckvoll rüber, wie Ihr in dem kleinen Video mit den Wassertropfen / Wasserglas erkennen könnt, auf der anderen Seite leidet das Klangbild bei maximaler Lautstärke. Ähnliches haben wir auch beim Test des Anker SoundCore Boost erlebt.

AUKEY SK-M12 Bluetooth Outdoor Lautsprecher: Robust & extrem laut! 4
AUKEY SK-M12 Bluetooth Lautsprecher Praxistest

Bei normaler Benutzung im Bad auf niedriger Lautstärke erwartet Euch ein durchwegs gutes Klangbild ohne Verzerrungen. Selbst ohne Boost macht es Spaß, so Musik zu hören.

Dies als kleiner Hinweis für all diejenigen unter Euch, die primär nach einem Lautsprecher suchen, mit dem sie sich während der Arbeit, beim Duschen oder bei Küchenarbeiten beschallen lassen können, ohne dabei Club-Atmosphäre erzeugen zu müssen.

SK-M12 Stativhalterung bietet viele Nutzungsoptionen

Was mir an diesem Modell richtig gut gefällt, ist neben dem stabilen Aufbau, die Stativhalterung an der Unterseite. D.h. wenn Ihr ein klassisches Fotokamera- oder Videokamera-Stativ besitzt, könnt Ihr den Lautsprecher auf diesem befestigen. Sieht recht cool aus und passt super zu Loft-Design-Wohnungen.

AUKEY SK-M12 Bluetooth Outdoor Lautsprecher: Robust & extrem laut! 5
AUKEY SK-M12 Bluetooth Lautsprecher Praxistest

Die Halterung auf einem Stativ macht zum Beispiel auch Sinn, wenn Ihr bei einer Gartenparty zwei dieser Lautsprecher auf Kopfhöhe neben dem DJ-Pult anbringen wollt. Auch bei Veranstaltungen, bei denen die Lautsprecher eine kleinere Mikrofonanlage ersetzen, kommt die Funktionalität mit der Stativhalterung zum Tragen.

AUKEY SK-M12 Bluetooth Outdoor Lautsprecher: Robust & extrem laut! 6
AUKEY SK-M12 Bluetooth Lautsprecher Praxistest

Ihr findet bei Amazon aber zum Beispiel auch passende Halterungen für Euer Fahrrad oder Elektroroller, mit denen Ihr den Lautsprecher dann auch an einem Lenker eines Fahrrads/Rollers befestigen könnt.

Außerdem bietet Euch diese Stativhalterung viele sinnvolle Optionen, den Lautsprecher stationär irgendwo fest zu befestigen.

Wenn Ihr ihn frei aufstellt und auf maximale Lautstärke schaltet, dann wandert dieser gelegentlich ein wenig wegen den Vibrationen.

Akku: Langzeittest bis jetzt überzeugend

Zur Akkulaufzeit kann ich noch nicht viel sagen. Der Langzeit-Test läuft noch, wir befinden uns in der 12. Stunde Spielzeit auf mittlerer Lautstärke. Ich liefere Euch hier ein Update nach, sobald ich den Akku komplett verbraucht habe. Aukey gibt 24 Stunden Spielzeit an, bis jetzt sieht das Ganze ganz gut aus.

Robustes Design steckt Stürze problemlos weg

Im Praxistest habe ich den Lautsprecher sowohl aus einer Höhe von 1 Meter wie auch aus einer Höhe von 2 Meter auf den PVC-Boden fallen lassen. Das störte den Lautsprecher im laufenden Betrieb nicht.

Gleicher Versuch, diesmal aber nur mit einer Höhe von 1,20 Meter, wurde auf dem Asphalt vor dem Haus durchgeführt. Die Plastikaußenhaut bekommt eine kleine Schramme, den Lautsprecher stört aber auch dieser Sturz nicht.

Ich gehe davon aus, dass wenn Ihr das Teil an Eurem Fahrrad befestigt und mit diesem tatsächlich stürzt, dass das robuste Lautsprecherdesign das Innenleben des Speakers schützt.

Auf der anderen Seite wird es bestimmt viele Nutzer geben, denen dieses Designkonzept nicht so wirklich zusagt und die in ihren Wohnräumen zum Beispiel keine Lust haben, ein so klobiges Audiogerät zu platzieren.

Fazit: Aukey SK-M12 ideal für Eure Gartenparty & den Badesee

Daher geht unsere heutige Kaufempfehlung tatsächlich mal an all diejenigen raus, die primär ein Gerät für den Outdoor-Einsatz suchen. Egal ob Camping, Wandern, Fahrradfahren oder Laufen, dieser kompakte Speakers ist in der Lage, auch eine größere Gruppe und einen größeren Bereich zu bescheiden.

AUKEY SK-M12 Bluetooth Outdoor Lautsprecher: Robust & extrem laut! 7

Durchtanzten Nächten am Baggersee, bei denen Ihr die Bässe spüren könnt, stehen mit diesem Modell ebenfalls nichts im Weg. Für diesen Einsatzzweck solltet Ihr Euch aufgrund des günstigen Preises überlegen, ob Ihr Euch nicht gleich zwei dieser Modelle zulegt.

[asa2]B01IEWQO00[/asa2]

Wenn Euch das Design zusagt und ihr keinen speziellen Lautsprecher für den Outdoor-Einsatz benötigt, dann an der Stelle noch mal der Tipp, dass der Lautsprecher auf einem klassischen Foto-Stativ wirklich cool aussieht. Er bildet so ein eigenes kleines Designobjekt im Wohnraum.

Wenn Ihr ganz gezielt nach einem Modell mit extrem druckvoller Bassausgabe sucht, dann empfehlen wir Euch diesen Lautsprecher.

Im direkten Vergleich mit dem Anker SoundCore Boost, war die druckvolle Bassausgabe beim Aukey etwas stärker. Das gilt auch für die Lautstärke. Dafür sind hier die Verzerrungen auf Maximalbelastung etwas deutlicher zu erkennen als beim Anker.

Reader Interactions

Was meinst Du dazu

Neue iPhone 11 Pro Angebote Mehr Infos