Feste Drücken: Schneller löschen mit 3D-Touch

Feste Drücken: Schneller löschen mit 3D-Touch 1

Klappt’s bei Euch auch: Texte schneller löschen mit 3D-Touch! Aktuellen Berichten zufolge sollen die iPhone 2019 Modelle – also namentlich vermutlich iPhone 11 (Max) und iPhone XR 2 ohne 3D-Touch ausgeliefert werden (wir berichteten). Auch das aktuelle iPhone XR muss ebenfalls ohne das drucksensitive 3D-Touch sondern „ausschließlich“ mit Haptic Touch auskommen. Ein interessanter Fun-Fact: mit 3D Touch kann man tatsächlich Text schneller löschen!

iPhone XR Besitzer müssen leider auf den „Test“ verzichten, alle anderen dürfen es gerne selbst ausprobieren und in den Kommentaren eure subjektive Wahrnehmung hinterlassen, ob man mittels 3D-Touch tatsächlich schneller löschen kann. Also: gebt einen langen Text auf dem iPhone in die Notizen App ein und kopiert ihn. Am Ende des Textes drückt ihr „ganz normal“ auf die Backspace-Taste des original iPhone Tastatur (nicht Gboard oder Swiftkey). Danach versucht ihr das ganze einfach nochmals mit einem festeren Druck auf die Rücktaste, so dass 3D-Touch ausgelöst wird und schon wird der Text schneller gelöscht. Wer notwendige Feinmotorik und Feingefühl in den Fingerkuppen hat, kann auch während dem Löschen zwischen Force-Touch und normalem Rückwärts-Löschen hin- und herswitchen.

Nutzt dieses Feature, solange ihr noch könnt. Auf dem iPhone XR mit Haptic Touch funktioniert dies nicht und wenn die Gerüchte stimmen, werden Ende des Jahres die neuen iPhone Modelle ebenfalls ohne diese Technologie auskommen müssen.

Reader Interactions

Was meinst Du dazu

Neue iPhone 11 Pro Angebote Mehr Infos