-Anzeige-

Freenet FUNK: Unlimited bleibt unlimited ohne Einschränkungen – Nutzer verbrauchen mehrere Terabyte pro Monat.

❯ Media Markt: 19% MwSt geschenkt
auch auf iPhone, iPad & Macs!

Mehrere Terabyte mobiles Datenvolumen sind kein Problem mit Freenet FUNK! Die unlimited LTE Flatrate ist und bleibt unlimitiert und ohne Fair Use Policy. Mobiles Datenvolumen wird in Deutschland auch 2019 noch in Megabyte und Gigabyte gemessen. Ein klassischer Smartphone-Tarif für rund 30 Euro im Telekom, O2 oder Vodafone Netz beinhaltet heute zwischen 1GB und 20GB mobiles Datenvolumen. Der freenet FUNK Tarif (wir berichteten) beweist, dass es auch anders geht: ca. 30 Euro für unlimitiertes Datenvolumen inklusive Nutzung des LTE Netzes. Eine Deckelung bei Verbrauch einer gewissen Anzahl von Gigabyte gibt es nicht – und das bleibt auch so.

Freenet FUNK: Unlimited ist und bleibt unlimited ohne Einschränkungen.

Eine Fair Use Policy, also die Möglichkeit des Anbieters, bei „übermäßiger Nutzung“ den Tarif zu drosseln oder zu beschränken ist bei Freenet FUNK nicht vorgesehen. Dies wird auch explizit über Twitter so bestätigt:

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.

Freenet FUNK: Es gibt bereits Kunden die im Monat mehrere Terabyte Datenvolumen im Monat verbrauchen.

Freenet FUNK erklärt weiter, dass es durchaus Nutzer gibt, die mit der unlimitierten LTE-Flatrate mehrere Terabyte Datenvolumen im Monat verbrauchen. Auch hier greift keine Fair Use Policy – der Datenverbrauch ist nicht beschränkt oder gedeckelt.

-Anzeige-

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.

Einziger Wermutstropfen: Freenet FUNK nutzt das O2 Netz, das in manchen Regionen einerseits deutlich schlechter ausgebaut ist als beispielsweise das Netz der Deutschen Telekom, andererseits aber auch durch die zahlreichen Discounter-Angebote und eben solche unlimitierten Flatrates auch zukünftig deutlich stärker genutzt und belastet sein wird.

Dennoch zeigt Freenet FUNK, dass die Zeit für kleine Datenvolumina auch in Deutschland geschlagen hat. Wir sind auf die Antworten von Telekom und Vodafone gespannt. Zur Zeit gibt es in Deutschland tatsächlich kein vergleichbares Angebot für eine unlimited LTE Flatrate falls man mit dem O2-Netz leben kann.

Reader Interactions

Kommentare

  1. Mischa antwortet

    an meinem Wohnort ist das O2 Netz sogar schneller als Telekom / Vodafone. Wusste ich garnicht, war sehr überrascht darüber. Freenet Funk klappt seit eingen Wochen tadellos als DSL Ersatz (nachdem die telekom hier auf IP umgestellt hatte, haben wir nur noch 384 kBIT !!!!! über festnetzleitung) . Daher ist freenet funk für uns PERFEKT

  2. Marcel antwortet

    Nicht mal ich verbrate soviel in meinem Telekom Magenta Mobil XL Tarif….
    Mehrere Terabyte in dem schon überlastetetn o2 Netz ist schon eine Ansage….
    Gut das ich das o2 Netz nie wieder nutzen werde.

  3. Blacktiger antwortet

    Ich nutze es jetzt seit ein paar Tagen und bin soweit zufrieden. Das einzige Problem sehe ich dann, wenn es noch viel mehr Leute nutzen und die dann alle in einer Funkzelle angemeldet sind und sich die Bandbreite teilen müssen. Da sind dann die 50 MBit sehr schnell ausgelastet. Mehr als 50 MBit gibt es eh nicht, da größtenteils das Band 20 verwendet wird, auch in einer größeren Stadt.

  4. Max antwortet

    Der Twitter-Account von Freenet Funk wird von der Community betrieben und steht nicht in Verbindung mit der Firma.

Was meinst Du dazu